Energiewechsel

Kreis Bergstraße: Kreisfrauenbeauftragte laden zur Podiumsdiskussion ein

Pressemeldung vom 8. Oktober 2012, 16:15 Uhr

Parteivorsitzende nehmen Stellung zum Thema „Frauen und Politik“

Kreis Bergstraße (kb.) „Mehr Frauen in politischen Mandaten“ lautet der Titel der Podiumsdiskussion zu der die beiden Kreisfrauenbeauftragten Melanie Knauf und Nicole Schmitt am 10. Oktober (Mittwoch) um 19.30 Uhr in den Kurfürstensaal, Amtsgasse 5 in Heppenheim, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einladen. Dabei erwartet das Publikum ein Podium mit den Parteivorsitzenden der im Kreistag des Kreises Bergstraße vertretenen Parteien beziehungsweise deren Vertreter. Dies sind Birgit Heitland (CDU), Karin Hartmann (SPD), Evelyn Berg (GRÜNE), Christopher Hörst (FDP), Walter Öhlenschläger (FREIE WÄHLER), Barbara Chaluppa (DIE LINKE) sowie Brigitte Neujahr-von Wussow (PIRATEN).
„Als Moderatorin konnten wir Eva Heymann gewinnen. Sie ist freiberufliche Marketing- und Kommunikationsberaterin und war selbst jahrelang politisch aktiv. Deshalb weiß sie genau wovon sie spricht und wird den Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmern richtig auf den Zahn fühlen“, verraten Knauf und Schmitt. Gerade jetzt, wenn die Nominierung der Kandidaten und Kandidatinnen für die vielen Wahlen in den beiden folgenden Jahren anstehen, soll diese Podiumsdiskussion die Parteien auf ihre Pflicht hinweisen. Rechtlich verankert ist diese in § 12 des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) in dem geschrieben steht, dass mindestens die Hälfte der Mitglieder in Gremien Frauen sein sollen. „Deshalb wollen wir die Entscheider der Parteien – die Parteivorsitzenden – dafür sensibilisieren und in diesem Rahmen dafür gewinnen, öffentlich zum Thema Frauen und Politik Stellung zu beziehen. Besonders interessant wird es sicherlich, wenn die Zuschauer Fragen an das Podium im Anschluss an die Diskussion richten dürfen“, so Knauf und Schmitt.
Bereits im Juni hatten die beiden Kreisfrauenbeauftragten zu einer Veranstaltung mit der Walldorfer Bürgermeisterin Christiane Staab eingeladen, um Frauen zu motivieren sich politisch zu engagieren. Staab, Mutter von vier Kindern, berichtet sehr bildhaft, welche Hürden sie auf ihrem Weg zur Bürgermeisterkandidatin nehmen musste und wie es ihr heute damit ergeht. Die Podiumsdiskussion ist somit die Fortführung zum Thema „Frauen und Politik“.

Quelle: Kreis Bergstraße / Bürgerservice und Presse

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis