Energiewechsel

Kreis Bergstraße: CDU Kreistagsfraktion aus Marburg-Biedenkopf tagt im Kreis Bergstraße

Pressemeldung vom 5. September 2016, 14:12 Uhr

Konzept der Wirtschaftsförderung beeindruckt

Die CDU Kreistagsfraktion aus Marburg-Biedenkopf war zu Gast im Kreis Bergstraße. Für eine dreitägige Klausurtagung kam der Kreisvorstand in die Kreisstadt Heppenheim. Grund für den Besuch war neben der persönlichen Beziehung zu Landrat Christian Engelhardt, die Vorstellung des Konzeptes der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH. „Der Kreis Bergstraße ist ein sehr attraktiver Landkreis. Neben einer starken Wirtschafts- und Kaufkraft schaffen gerade auch die weichen Standortfaktoren, die sich u.a. in einer vielseitigen und wunderschönen Landschaft widerspiegeln optimale Lebensbedingungen. Die Bergstraße ist immer eine Reise wert“, betonte Landrat Christian Engelhardt.

Geschäftsführer Dr. Matthias Zürker präsentierte der Delegation das Konzept der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH, die zu den erfolgreichsten in ganz Deutschland gehört und deren Struktur und Arbeitsbereiche die Gäste aus Mittelhessen sichtlich beeindruckte.

„Ich freue mich über den Besuch des CDU Kreisverbands, denn dort habe ich meine politischen Wurzeln. Jetzt sind die früheren Weggefährten aus Marburg-Biedenkopf bei uns im Kreis Bergstraße zu Besuch, um sich über das Modell unserer erfolgreichen Wirtschaftsförderung zu informieren“, so Landrat Engelhardt.

Unter den Gästen waren viele politische Wegbegleiter des Landrats, wie Stefan Heck, der 1998 von Landrat Engelhardt für die Junge Union geworben wurde. Später war Heck einer der Nachfolger von Landrat Engelhardt als Vorsitzender der JU Mittelhessen. Aktuell übt er das Amt des JU Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten aus.

Prominentester Gast in der Runde war der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer.

Neben dem Besuch des Landrats stand u. a. auch die Besichtigung des UNESCO Welterbe Kloster Lorschs auf dem Programm.

Quelle: Kreis Bergstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis