Energiewechsel

Kreis Bergstraße: Das Jugendamt ist auch eine Bildungsstätte

Pressemeldung vom 25. Januar 2017, 14:47 Uhr

„Information, Beratung und Hilfe, damit junge Menschen unversehrt aufwachsen“- damit ist das Selbstverständnis des Kreisjugendamtes kurz umrissen. „Nicht jedem ist dabei bekannt, dass unser Jugendamt auch eine Bildungsstätte ist und ein breites Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte bereithält“, so die Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz. „Was allgemein oft nur als „das Jugendamt“ wahrgenommen wird, ist ein große, vielseitige Abteilung mit sieben Fachbereichen, die ganz unterschiedliche Dienstleistungen erbringen“, erläutert die zuständige Dezernentin.

Eine davon bietet der Bereich Bildung, Betreuung und Erziehung, nämlich Fortbildungsveranstaltungen für die Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen. Das Programm 2017 enthält über das Jahr verteilt 19 Seminare, Kurse und Fortbildungen, die wertvolles Wissen für die anspruchsvollen Aufgaben in einer Kindertagesstätte vermitteln. „Leitungskräfte als Wegweiser“, „Autismus – oder: Was es bedeuten kann, anders zu sein“, „Kinderrechte kennen und sichern“, oder auch „Auf dem Weg zur inklusiven Kindertagesstätte“, so sind einige Fortbildungen überschrieben.

„Kindertagesbetreuung ist ein zentrales Thema, auch im Kreis Bergstraße. An die pädagogischen Fachkräfte, die in den Kitas beschäftigt sind, werden hohe Ansprüche gestellt. Unser Fortbildungsangebot orientiert sich an den Rückmeldungen und Anregungen aus der Praxis. Soziokulturelle Vielfalt, vorurteilsbewusste Erziehung und Inklusion, Sprachförderung und Zusammenarbeit mit Eltern sind besondere pädagogische Herausforderungen. Zusammen mit Themen, die auf die Leitungsaufgabe einer Kindertagesstätte ausgerichtet sind, bilden diese die diesjährigen Schwerpunkte im Fortbildungsprogramm. Das Angebot wird von den Trägern und Fachkräften als wichtige Unterstützung bei der täglichen Arbeit in den Kitas wahrgenommen, denn wir erhalten viel positive Resonanz zu den Seminaren. Darüber freue ich mich sehr, auch über die schon jetzt erkennbar gute Nachfrage zu den im Februar beginnenden Kursen“, teilt Erste Kreisbeigeordnete Stolz abschließend mit.

Das Fortbildungsprogramm 2017 für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen einschließlich der jeweiligen Zielgruppen ist auf der Internet-Seite des Kreises Bergstraße (www.kreis-bergstrasse.de) veröffentlicht und ist den Kitas bereits per Post zugegangen.

Quelle: Kreis Bergstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis