Energiewechsel

Kreis Bergstraße: Die Erste Kreisbeigeordnete Stolz besuchte Bürgermeister Volker Oehlenschläger in Fürth

Pressemeldung vom 23. Januar 2017, 13:48 Uhr

Die Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz traf bei ihrem Besuch beim Fürther Bürgermeister Volker Oehlenschläger auf einen guten Bekannten. Das Gemeindeoberhaupt begrüßte die Erste Kreisbeigeordnete und freute sich über ihren Besuch. Der Themenschwerpunkt des Gesprächs lag auf den Maßnahmen zur Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Als zuständige Dezernentin für den Eigenbetrieb Neue Wege -Kommunales Jobcenter- informierte Stolz über das umfangreiche Angebot des Jobcenters zur Integration und Förderung von Flüchtlingen: „Neue Wege hat es sich zur Aufgabe gemacht ein großflächiges Angebot zu schaffen, um den Flüchtlingen den Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dazu zählen niederschwellige Angebote, wie zum Beispiel Deutschkurse bis hinzu Eingliederungsmaßnahmen. Neben dem Beratungsangebot betreuen wir auch Arbeitgeber, die Interesse haben im Rahmen des Arbeitgeberservices einen Flüchtling bei sich im Betrieb zu beschäftigen“, erläuterte Stolz im Gespräch.

Im weiteren Verlauf des Treffens lobte die Erste Kreisbeigeordnete die Gemeinde Fürth für das große ehrenamtliche Engagement ihrer vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich in den 100 ortsansässigen Vereinen engagieren: „Der Einsatz, den die Menschen aus Fürth erbringen ist spürbar und trägt einen essentiellen Teil zur Gesellschaft bei. Ein Paradebeispiel dafür ist der Tierpark in Erlenbach, der dank dem Engagement freiwilliger Helfer eine touristische Bereicherung für den ganzen Kreis und darüber hinaus ist“.

Quelle: Kreis Bergstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis