Energiewechsel

Kreis Bergstraße: Neue Office-Managerinnen im Kreis Bergstraße

Pressemeldung vom 25. Februar 2013, 08:40 Uhr

Zwei Mitarbeiterinnen erreichen Zusatzqualifikation

Kreis Bergstraße (kb.) Einen Grund zum Feiern hatten die beiden neu ausgebildeten und qualifizierten Office-Managerinnen des Kreises Bergstraße. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte Landrat und Schuldezernent Matthias Wilkes den beiden Zertifikatsinhaberinnen.

Susanne Kaldschmidt von der Schillerschule Lampertheim und Judith Urban-Laub von der Martin-Luther Schule in Rimbach freuen sich über ihre neu gewonnene Zusatzqualifikation.

Der Kreis Bergstraße startete im Jahr 2007 das Pilotprojekt mit dem Zertifikatslehrgang der Office-Managerinnen und gilt noch heute als Pionier und Vorzeigelandkreis, dem inzwischen aber Nachahmer folgten. Seit Beginn der Initiative erreichten bereits 78 Schulsekretärinnen die Zusatzausbildung. Dies entspricht in etwa drei Viertel der angestellten Sekretärinnen im Kreis und ist einmalig in Hessen“, erklärt Landrat Matthias Wilkes.

Um das Ziel der Office-Managerin zu erreichen, müssen die Teilnehmer für rund 120 Unterrichtsstunden, neben ihrer beruflichen Tätigkeit, die Schulbank beim Verwaltungsseminar in Darmstadt drücken.

„Das Seminar mit anschließender Abschlussprüfung und Präsentation ist speziell auf die Anforderungen der Schulsekretärinnen angepasst und bietet nach erfolgreichem Abschluss einen erheblichen Mehrwert für die eigene Vita“, so der Schuldezernent und Initiator des Projektes.

Auf Grund steigender Anforderungen durch die Angebote der Ganztagsschulen und vielen anderen Neuerungen ist es von großer Bedeutung, dass eine stetige Weiterbildung erfolgt. Jedes einzelne der Seminarmodule bietet eine hervorragende Unterstützung und Ergänzung dem Alltag in einem Schulsekretariat kompetent Rechnung tragen zu können. „Gut ausgebildete Mitarbeiter sind die Basis eines jeden Unternehmens und bedeuten sowohl für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer eine Win-Win-Situation“, so Wilkes.

Für den neuen Kurs beim Verwaltungsseminar, voraussichtlich ab Frühjahr 2013, gibt es bereits zahlreiche Anmeldungen.

Quelle: Kreis Bergstraße / Bürgerservice und Presse

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis