Energiewechsel

Kreis Bergstraße: Zu Besuch im Dorf der Sonnenuhren

Pressemeldung vom 15. Dezember 2016, 14:55 Uhr

Im Gespräch zwischen dem Bürgermeister der Gemeinde Birkenau, Helmut Morr, und der Ersten Kreisbeigeordneten Diana Stolz ging es um aktuelle Themen, die das Dorf der Sonnenuhren bewegen. Morr berichtete zunächst über seine Erfahrungen als Bürgermeister. Das Dorfoberhaupt ist in Birkenau aufgewachsen und startete seine Verwaltungslaufbahn 1981 mit einer Ausbildung als Verwaltungsangestellter bei der Gemeindeverwaltung im Ort. Seine Laufbahn wurde 2009 mit der Wahl zum Bürgermeister gekrönt, 2015 begann seine zweite Amtsperiode.

Auch in Birkenau stand die medizinische Versorgung im Fokus des Gespräches. Neben der aktuellen Situation kam das Netzwerk NOVO (Netzwerk Ortsnahe Versorgung Odenwald) zur Sprache. Als zuständige Dezernentin berichtete Stolz über den aktuellen Stand zum Aufbau dieses Netzwerkes.

Ein weiteres Thema war die Entwicklung von Birkenau. Der Bürgermeister zeigte sich erfreut über die Entfaltung seiner Gemeinde und berichtete über die Vielzahl von Vereinen, welche die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger bereichern. Das rege Vereinsleben fängt beim Sport an und hört bei der Kultur noch lange nicht auf. „Den Zusammenhalt der Menschen die hier leben kann man förmlich spüren. Die Geselligkeit des Dorfes der Sonnenuhren spiegelt sich im Vereinsleben wider“, äußerte sich die Erste Kreisbeigeordnete begeistert über das Engagement vor Ort.

Die Erste Kreisbeigeordnete bedankte sich für das Gespräch und versicherte, auch in Zukunft in engem Kontakt mit dem Birkenauer Bürgermeister zu stehen.

Quelle: Kreis Bergstraße

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis