Energiewechsel

Kriftel: Alle Neune… fielen selten auf einmal

Pressemeldung vom 12. August 2009, 15:44 Uhr

Kriftel. Nach dem ersten Tag Ende Juli beim Kegelclub „Gut Holz“ war auch der zweite Tag im Club gut besucht. Jetzt kamen die Gruppen I und II der Ferienspielkinder zusammen. Sie zielten ordentlich sicher nach den Kegeln und zeigten nach Urteil und Beobachtung des Clubvorsitzenden Kurt Mitternacht „sehr gute Leistungen“, obwohl es „heute nicht das beste Ergebnis“ gab.

Fünf Clubmitglieder verfolgten das Kegeln der 13 Ferienspielkinder auf den Bahnen in der Schwarzbachhalle. Die Spielregeln dieser Tage beim Kegelclub sehen vor, dass es keine Verlierer gibt. Jeder Teilnehmer erhielt einen Pokal. Sieger wurde Lucas mit 53 Holz, vor Jan mit 51 und Dominik mit 50 Holz. Gekegelt wurde auf zwei Bahnen. Jede Bahn misst 21,5 Meter. Für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren ist es durchaus eine Herausforderung, die Kugel geradewegs auf ihren Lauf zu den Kegeln zu bringen. Das gelang ihnen nicht bei jedem Wurf. An beiden Tagen waren zusammen 32 Kinder zum Club gekommen.

Dem Clubvorsitzenden Mitternacht hat dieser zweite Ferienspieltag auch Freude bereitet. Er denkt daran, für die neuen Ferienspieltage „neue Ideen“ umzusetzen: „Das wird aber schwieriger, wir haben schon so viel gemacht.“

Quelle: Gemeinde Kriftel – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis