Energiewechsel

Kriftel: Anneliese Reuter war gerne für Senioren aktiv

Pressemeldung vom 27. Februar 2013, 10:23 Uhr

Sehr gefreut hat sich Anneliese Reuter über den Besuch des Ersten Beigeordneten Franz Jirasek in dieser Woche, der ihr im Namen der Gemeinde Kriftel zu ihrem 85. Geburtstag herzlich gratulierte. Von 1964 bis 1988 ist die Kriftelerin als Verwaltungsangestellte im Rathaus der Obstbaugemeinde tätig gewesen, zuerst in der Telefonzentrale und im Einwohnermeldeamt und dann über viele Jahre als Sachbearbeiterin für Seniorenangelegenheiten.

Zwei Jahre nach ihrem Eintritt in den Ruhestand hatte sich Anneliese Reuter dazu entschlossen, auf ihre ehemalige hauptamtliche Tätigkeit im Rathaus aufbauend das Ehrenamt der Gemeindebeauftragten für die Senioren und die in Kriftel lebenden ausländischen Mitbürger zu übernehmen. Elf Jahre lang war sie als Beauftragte tätig – von 1990 bis 2001. Dies brachte ihr viel Dankbarkeit von Seiten der Menschen ein, die bei ihr Rat suchten und ebenso hohe Anerkennung seitens der Gemeindekörperschaften.

Im Jahre 1989 engagierte sich Anneliese Reuter auch für kurze Zeit in der Gemeindevertretung. Das Vereinsengagement der Jubilarin war beachtlich: Über viele Jahre hinweg hat sie im Vorstand des VdK Kriftel mitgearbeitet. Und von 1989 bis 1992 war sie als Schriftführerin beim Kleingärtnerverein Kriftel aktiv. Die Pflege ihres Gartens in der Anlage auf der „Hohlmauer“ bereitet ihr auch heute noch viel Freude. Ebenso der Kontakt zu früheren Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis