Energiewechsel

Kriftel: Containerstandort am Friedhof sorgt für Aufruhr

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 14:50 Uhr

Kriftel. Immer wieder gehen Beschwerden im Rat- und Bürgerhaus ein – von Bürgern, die die Wertstoffcontainer für Glas und Papier am Friedhof (Raiffeisenstraße) als „Schandfleck für Kriftel“ empfinden. Dort wird Müll einfach abgeladen, der dort gar nicht hingehört. Auch viele Auswärtige nutzen den Platz, der am Feldrand gelegen und schlecht einsehbar ist.

Die Gemeindemitarbeiter haben schon viel ausprobiert, um das zu unterbinden. Doch ohne Erfolg. „Am liebsten würden wir eine Kamera installieren“, so Erster Beigeordneter Franz Jirasek. „Doch das erlaubt das Hessische Datenschutzgesetz leider nicht. Noch nicht einmal eine Kamera-Attrappe.“ Denn wenn der Bauhof extra ausrücken muss, um dort aufzuräumen und Sondermüll wie Farben oder Autoreifen abzuholen und zu entsorgen, kostet das unnötig Geld, das letztlich der Bürger ausgeben muss. „2016 wird ein neues Müllkonzept wirksam. Im Zuge dessen wird geprüft, ob einzelne Standorte für Wertstoffcontainer ganz abgeschafft werden. Dieser Standort am Friedhof könnte dazugehören“, so Jirasek.

Quelle: Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis