Energiewechsel

Kriftel: Draußen spielen – Homepage stellt Spielplätze vor

Pressemeldung vom 19. August 2009, 13:56 Uhr

Kriftel. Jetzt im Sommer spielen die Kinder natürlich am liebsten im Freien. Im Gemeindegebiet stehen ihnen dafür 13 öffentliche Spielplätze sowie zwei größere Spielanlagen (Freizeitpark und Freizeitanlage „Hinter’m Linsenberg“) zur Verfügung. Die Ausstattung der Plätze mit Geräten ist unterschiedlich. Dahinter steckt ein Konzept: Die Gemeinde möchte den Kindern möglichst vielfältige Spielmöglichkeiten bieten. Was auf welchem Platz im Einzelnen zu finden ist, darüber gibt es auf der neuen Homepage www.kriftel.de detaillierte Informationen.

„Besucher“ der Homepage finden sie durch Anklicken des Menüpunkts „Bürgerdienste“ auf der Startseite, dann „Öffentliche Einrichtungen“ und „Kinderspielplätze“ anklicken. Darunter wird jeder einzelne Platz mit der jeweiligen Ausstattung und einer kurzen Beschreibung vorgestellt. So kann man u.a. erfahren, dass es auf dem Spielplatz „In den Reden“ eine Doppelschaukel, zwei Schaukeltiere, einen Balancierbalken, eine Holzwippe und einen Sandkasten gibt. Auf Antrag des Kinderbeirates ist die Spielgeräteausstattung vor acht Jahren um ein kleines Karussell ergänzt worden. Die Anlage bietet mit einem Kleinspielfeld mit Toren und einem Basketballkorb auch Sportmöglichkeiten.

Erwachsene können sich auf dem Platz auf sechs Sitzbänken ausruhen und ihren Kindern beim Spielen zuschauen. Weiterhin gibt es dort eine Holzhütte mit Sitzmöglichkeiten. Den Ausführungen auf der Homepage ist auch zu entnehmen, dass der Platz 1977 entstanden ist und Mitte der 1990er Jahre unter Beteiligung einer Schulklasse der Lindenschule (damals gab es noch keinen Kinderbeirat) neu gestaltet wurde. Ähnlich ausführlich werden auf den Internetseiten der Gemeinde auch die übrigen Spielanlagen beschrieben. Es lohnt sich also, da mal reinzuschauen!

Quelle: Gemeinde Kriftel – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis