Energiewechsel

Kriftel: Ende der Durststrecke

Pressemeldung vom 26. Februar 2013, 08:44 Uhr

Die Volleyballer der TuS Kriftel haben am Samstag einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Dritten Liga gemacht. Nach zuletzt 5 Niederlagen in Folge besiegte das Team von Trainer Klaus Hermann den Tabellenzweiten aus Bühl glatt mit 3:0. Damit feiert die Mannschaft auch den ersten Heimsieg seit Oktober 2012.
Im Gegensatz zu den letzten Partien war die TuS Kriftel bereits im ersten Satz voll da und nahm den Kampf gegen den Tabellenzweiten an. So konnte man den Satz bis zum 23:23 offen gestalten, um dann die zwei Big Points zum 25:23 zu machen.

Im zweiten Satz konnten die Hausherren mit 2:8 in Führung gehen. Vor allem das Block- und Abwehrverhalten der Kriftler machte es den Gästen schwer, zu einfachen Punkten zu kommen, mit 25:14 wurde der Satz zu einer klaren Angelegenheit..

Nach einer 10-Minuten-Pause und dem Auftritt der Kriftler Voltigierer kamen beide Mannschaften zurück aufs Feld. Jetzt wurde die Partie hitzig. Der Schiedsrichter verteilte Mitte des Satzes auf beiden Seiten eine gelbe Karte, um für Ruhe zu sorgen. Die Mannschaft von Trainer Klaus Hermann blieb ruhig und spielte Punkt für Punkt weiter, bis man sich durch das 24:21 drei Matchbälle erarbeitete. Den zweiten Matchball verwandelte dann Daniel Scheffler über die Position zwei, der den verletzten Felix Blume hervorragend vertrat.

„Der Schlüssel heute war, dass wir auch in den engen Situationen unsere Punkte gemacht haben.“ resümierte ein zufriedener Trainer Klaus Hermann.

Quelle: TuS Kriftel Volleyball

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis