Energiewechsel

Kriftel: Erneut viel Herz und „Bares“ für „Bärenherz“

Pressemeldung vom 9. April 2015, 12:52 Uhr

„Dicker“ Spenden-Scheck für schwerstkranke Kinder

Der Sound der Krifteler „Partyband Deja vu“ ging wieder ins Blut, das Konzert ins Herz der zahlreichen Besucher und von ihnen nach Beobachtung viel Geld in die Sammelbüchse: Auch Bürgermeister Christian Seitz kam wieder zu der Benefiz-Veranstaltung in der Kleinen Schwarzbachhalle und spendete für die Gemeinde Kriftel für „Bärenherz“. Das ist eine Stiftung für schwerstkranke Kinder und zugleich eine Einrichtung in Wiesbaden und Umgebung, die sich dieser Kinder und ihrer Eltern medizinisch und therapeutisch annimmt und damit hofft, an jungem Leben zu retten, was vielleicht noch zu retten und zu lindern ist. Und manchmal retten die „Bären mit Herz“ tatsächlich. Aber Geld gehört auch dazu. Daher wird „Bärenherz“ gern von vielen Seiten unterstützt.

Aller Einsatz hat sich wieder mit dem Benefizkonzert im März des Jahres in Kriftel gelohnt: Dieser Tage informierte Sven Eberth (Deja vu), dass die Besucher rund 6.300 Euro an „Bärenherz“ während des Benefizkonzerts gespendet haben. Der Scheck darüber ist in Wiesenbaden den starken „Bären“ bereits überreicht worden.

Quelle: Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis