Energiewechsel

Kriftel: Filigrane Bilder im Bürgerhaus

Pressemeldung vom 29. September 2009, 12:23 Uhr

Kriftel. Was die beiden Malerinnen verbindet, deren Werke das Kulturforum demnächst im Rat- und Bürgerhaus Kriftel präsentiert, ist der Hang zum Detail, zum Filigranen: In ihren Reisebildern lässt Hildegard Richter die verschiedensten Stadtlandschaften in aller Welt, die sie besucht hat, im Kleinen neu entstehen. Und Karin Dickel-Jonasch hat sich eine Technik ausgesucht, die genaues und detailfreudiges Arbeiten mit ruhiger Hand verlangt – den Scherenschnitt.

Die Hofheimerin Hildegard Richter über ihre künstlerische Entwicklung: „Früh entdeckte ich die Leidenschaft, faszinierende Landschaften, verbunden mit meiner Phantasie, in Bildern festzuhalten. Die Suche nach einmaligen Motiven sowie meine unbändige Reiselust ließen mich nahezu rund um den Erdball reisen und fasziniert sein von Land und Menschen. Meine Eindrücke und Erinnerungen bringe ich mit Pinsel und Farben zum Ausdruck. Mancher Globetrotter findet sicherlich seine Träume und Reiseerinnerungen in meinen Bildern wieder.“

„Irgendwann einmal habe ich Kunst studiert in der Hoffnung, eine reiche und berühmte Künstlerin zu werden“, erzählt Karin Dickel-Jonasch. „Leider aber wurde ich nicht entdeckt, und es blieb nur bei der Lebenskünstlerin.“ Die Lehrerin aus Maintal lebte von 1990 bis 1998 mit ihrer Familie und vielen Haustieren in Umbrien (Italien), „in einer wunderschönen Gegend“. Landschaft und Tiere „inspirierten mich immer wieder zu kleinen und großen Kunstwerken.“ Schließlich ist die Künstlerin aber schweren Herzens nach Deutschland zurückgekehrt – „zum Geldverdienen“, so steht’s in ihrer Kurzbiografie. Eine Märchen- und Fabelwelt lässt sie in ihren Scherenschnitten entstehen.

Die Ausstellung im Rat- und Bürgerhaus Kriftel wird am Montag, 5. Oktober um 19.30 Uhr eröffnet. Kulturforum und Gemeinde laden dazu Kunstinteressierte herzlich ein. Im Anschluss können die Bilder noch bis 23. Oktober im Bürgerhaus zu folgenden Zeiten betrachtet werden: Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr. Im Internet kann man sich vorab unter den Adressen www.HiRi-paintings.de (Hildegard Richter) sowie www.scherenschnitte-online.de (Karin Dickel-Jonasch) über die beiden Künstlerinnen und ihre Arbeit informieren.

Quelle: Gemeinde Kriftel – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis