Energiewechsel

Kriftel: Krifteler Jugendspieler weiter international im Fokus

Pressemeldung vom 10. Januar 2017, 14:07 Uhr

Nachdem am vergangenen Wochenende mit Stefan Thiel bereits ein Krifteler Eigengewächs mit der deutschen U21 Nationalmannschaft die zweite Runde der WM Qualifikation erreicht hat, wollen nun gleich drei Spieler der TuS Kriftel mit der U19 Jugendnationalmannschaft das große Ziel Europameisterschaft erreichen. Zuspieler Jan Röling, Libero Ivan Batanov und Mittelblocker Louis Kunstmann erwischten allerdings eine harte Auslosung. In der ersten Partie am kommenden Wochenende gegen Kroatien ist das Team um Trainer Matus Kalny sicherlich Favorit. Doch bereits in der zweiten Partie wartet mit der Ukraine ein Team, das wahrscheinlich mit starkem Service und Angriffsspiel aufwarten wird. Zum Show-down wird es dann allerdings am Sonntag kommen, wenn Favorit Italien auf der anderen Netzseite erwartet wird. Das deutsche Team setzt hierbei besonders auf die einheimischen Fans, denn das Turnier wird in der Volleyballhochburg Friedrichshafen ausgetragen. Batanov, Kunstmann und Röling, die zurzeit im Volleyballinternat Frankfurt spielen und trainieren, wollen neben dem Ziel EM auch mit der TuS Kriftel noch die DM in der U20, bzw. U18 mit ihrem Heimatverein erreichen.

Quelle: Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis