Energiewechsel

Kriftel: Krifteler Volleyballnachwuchs Deutscher Vizemeister

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 08:33 Uhr

Bei den Deutschen Meisterschaften am Pfingstwochenende in Heidelberg gewann die Jugendmannschaft Volleyball (U20) der TuS Kriftel hinter dem mehrfachen Deutschen Meister Friedrichshafen sensationell die Silbermedaille.

Mit Erfolg setzte die Mannschaft die taktischen Trainervorgaben um und startete souverän mit einem 2:0(25:17/25:16) Erfolg in das Turnier. Stärker einzuschätzen war der nächste Gruppengegner Human Essen. Doch auch in diesem Spiel setzte die Mannschaft sich durch und gewann. Im Viertelfinale traf die TuS auf den Schweriner SC, einen der Favoriten bei diesen Meisterschaften. In einem spannenden Spiel konnte sich die TuS erst beim Stande von 10:10 absetzen und den Satz mit 15:12 für sich entscheiden. Das Halbfinale und die Bronzemedaille waren erreicht. Dann nächster Sieg und FINALE! Ein Traum des jungen Krifteler Teams ging in Erfüllung. Der Finalgegner war die U20 Auswahl des mehrfachen deutschen Meisters VfB Friedrichshafen. Am Ende musste die TuS sich geschlagen geben (24:26). Auch wenn die Mannschaft anfangs enttäuscht war, so hatte das Team aus Trainern und Spielern die deutsche Vizemeisterschaft mit einem taktisch klugen und aufopferungsreichen Spiel gewonnen. Fazit der TuS Kriftel – Volleyball – mit der Teilnahme seiner männlichen Jugendmannschaften bei Deutschen Meisterschaften: Nur der ASV Dachau, SC Schwerin und die TuS Kriftel (Volleyball) stellten in allen vier Altersklassen (U14, U16, U18 und U20) „männliche Jugend“ Mannschaften. Auch im Vereinsvergleich belegte die TuS Kriftel (Volleyball) hinter ASV Dachau den zweiten Platz. Dass eine so „kleine Abteilung wie die TuS Kriftel – Volleyball“ sich bundesweit – nunmehr seit einigen Jahren – so mit seiner Jugendarbeit deutschlandweit etablieren konnte, ist ein unglaublicher Erfolg, aber auch Lohn der erstklassigen Jugendarbeit und Nachwuchsförderung.

Quelle: Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis