Energiewechsel

Kriftel: Meisterschaftsspiel in Wiesbaden

Pressemeldung vom 20. September 2016, 13:30 Uhr

Einen Punkt für die Damen 1

Am Sonntag reisten die Damen um Trainer Klaus Hermann zu ihrem ersten Spiel der neuen Saison nach Wiesbaden. Nach einer langen und intensiven Vorbereitung wollte man hier die ersten Punkte gutschreiben. Im ersten Satz lag man zu Beginn mit drei Zählern vorne. Nach und nach schlichen sich jedoch ein paar unnötige Fehler in Angriff und Abwehr ein, sodass der Satz beim Spielstand von 11:11 wieder ausgeglichen war. Die TuS geriet nun leicht in Rückstand, der bis zum Satzende auch nicht mehr aufgeholt werden konnte. Verdient ging der erste Satz mit 21:25 an Wiesbaden. Der zweite Satz begann ähnlich wie der erste. Schnell lag der Gegner in Führung. Diesmal jedoch kämpften sich die Krifteler Damen tapfer heran, sodass man mit 26:24 knapp ausgleichen konnte. Im nächsten Durchgang ging die Mannschaft ihrerseits leicht in Führung und behielt diese bis zur Mitte des Satzes. Aber auch hier ließen kleine Fehler den Gegner immer weiter rankommen, bis dieser den dritten Satz mit 25:22 für sich entscheiden konnte. Um nicht ganz ohne Punkte nach Hause zu fahren, musste der vierte Satz gewonnen werden. Mit viel Einsatz und Stimmung wurde Punkt für Punkt gemacht, bis ein komfortabler Vorsprung von teilweise fünf Punkten geschafft wurde. Am Ende konnten die Wiesbadenerinnen zwar nochmals aufholen, was die Kriftelerinnen jedoch nicht davon abhielt, diesen Satz verdient mit 25:23 zu gewinnen. Der Tie Break musste entscheiden: Anfangs konnte sich der Gegner mit ein paar Punkten absetzen. Diesem Rückstand lief man bis zum Satzende hinterher. Als es dann noch zu ein paar kritischen Entscheidungen des Schiedsgerichts kam, musste sich das Team der TuS Kriftel 10:15 und 2:3 geschlagen geben.

Für Kriftel spielten: Lisa Kreusel und Lara Röling (Zuspiel), Miriam Däke, Katharina Schubert und Sarah Feuerstein (Mittelblock), Anett Krüger, Maya Büchi und Miriam Steinmacher (Annahme-Außen), Karen Fischer und Oni Mittermeier (Diagonal), Natascha Kowalski (Libera) (Anhang: Word) Datum 18.09.2016

Mannschaft Damen 2

Spielklasse Bezirksliga Ost

Anlass Heimspiel

Saisonauftakt der Damen 2 in Kriftel

Mit einem Heimspieltag starteten die Damen 2 in die neue Saison. Das Team um Trainer Felix Blume wollte gleich in der 1. Partie gegen den SC Königstein einen Sieg einfahren. Doch wie in der Vorsaison fanden die Mädels schwer ins Spiel und verloren mit 19:25. Doch dann stabilisierte sich die Abwehr und der Angriff wurde effektiver. Die TuS glich mit 25:19 aus. Noch besser lief es im darauffolgenden Satz. Durch nahezu perfekte Spielzüge ging dieser deutlich mit 25:12 an die Gastgeber. Im vierten Durchgang taten sich die Kriftelerinnen allerdings zunächst etwas schwer und mussten einem Rückstand hinterherlaufen. Dennoch setzten sie sich schließlich mit 27:25 durch und feierten den 1. Saisonsieg. Durch den Erfolg beflügelt sollte auch dem favorisierten VC Liederbach ein Bein gestellt werden. Die TuS hielt auch hervorragend mit, ehe sie sich am Ende doch mit 23:25 geschlagen geben mussten. Plötzlich riss der Faden, es gelang nichts mehr. Die Gäste hatten nun leichtes Spiel. Beim 8:25 ging das Team nahezu unter. Leider konnten die Kriftelerinnen auch zu Beginn von Satz 3 nicht mehr gegenhalten. Erst nach großem Rückstand spielten sie wieder mit. Doch das 17:25 konnten die Damen 2 nicht mehr verhindern. Trotzdem war das Team mit drei gewonnenen Punkten zufrieden. Spielerinnen: Lisa Wagner, Kira Holstein, Anja Gruner, Sophia Wagner, Denise Rößler, Sonja Ströll, Doris Kreimeier, Erika Giske, Selina Geis, Louisa Feuerstein, Tatjana Cizerle und Svenja Küster. Trainer: Felix Blume (Anhang: Word) Datum 19.9.2016

Mannschaft Damen 4

Spielklasse Kreisklasse Ost

Anlass Meisterschaftsspiel in Frankfurt

Erstes Spiel der Damen 4

12 Spielerinnen der Damen 4 fuhren mit zum Spiel auf den Riedberg gegen die Eintracht aus Frankfurt. Es war das erste Spiel in dieser Besetzung. Zu Beginn waren die Spielerinnen sehr auf ihre Positionen und den Wechsel der Postitionen konzentriert. Der erste Satz ging an die Eintracht Frankfurt mit 25:15. Im zweiten Satz holten unsere Mädels einen Rückstand von 7:11 auf und drehten den Satz zu einem Endergebnis von 25:22 für die TuS Kriftel. Im dritten Abschnitt war es ziemlich knapp. Die Eintracht gewann nach toller Aufholjagd der Kriftelerinnen (von 10:17) mit 25:23. Der vierte Satz ging an die Eintracht mit 25:13. Die Damen konnten mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Die neue Mannschaft, deren Spielerinnen (Jahrgänge 01-04) heute teilweise zum ersten Mal auf dem Großfeld gespielt haben, war ein starker Gegner für die Eintracht. Alle Spielerinnen kamen heute zum Einsatz. (Anhang: Word) Datum 19.9.2016

Mannschaft Herren 2

Spielklasse Oberliga Hessen

Anlass Meisterschaftsspiel in Vellmar

Herren 2 mit einem Punkt nach starkem Spiel gegen Favorit

Einen Einstand fast nach Maß feierten die Oberligavolleyballer der TuS Kriftel beim Regionalligaabsteiger vom SSC Vellmar. Dem Außenseiter gelang trotz der 2:3 Niederlage ein eher nicht eingeplanter Punktgewinn. Neutrainer Dariusz Haratym war trotzdem nicht ganz zufrieden, denn letztlich wurde eine 2:0 Satzführung noch abgegeben. Obwohl erst wenige Trainingseinheiten gemeinsam absolviert werden konnten, zeigte sich das Krifteler Team von Beginn an auf einem guten Niveau. Mit 25:22 und 25:23 wurden die ersten beiden Durchgänge für sich entschieden. Vellmar fand nun langsam besser ins Spiel und verkürzte durch einen 25:21 Satzerfolg. Die Durchschlagskraft im Angriff erlahmte etwas. Trotzdem wurde Satz 4 lange ausgeglichen gestaltet. Leider verpasste es die TuS sich in der Mitte des Satzes vom Gegner abzusetzen. Am Ende spielte Vellmar konsequenter und glich mit 25:21 aus. Auch im Tiebreak war der Gastgeber durchschlagskräftiger und behielt dann doch noch mit 15:11 die Oberhand. Nichtsdestotrotz ein guter Beginn, der allerdings durch einen Sieg im 1. Heimspiel am nächsten Samstag um 20 Uhr in der Weingartenhalle gegen Orplid Darmstadt bestätigt werden muss. (Anhang: Word) Datum 18.09.2016

Mannschaft Herren 3

Spielklasse Bezirksoberliga West

Anlass Spielrunde

Herren 3 starten furios in die neue Saison Mit zwei glatten 3:0-Erfolgen gegen die SSVG Eichwald 2 und die TG Winkel gelang den Volleyballern der jungen und neu zusammengestellten 3. Mannschaft ein Auftakt nach Maß. Obwohl Interimstrainer Wolfgang Schön nur neun Spieler zur Verfügung standen waren die Jungs der Mannschaft der SSVG Eichwald 2 durch das druckvolle Aufschlag- und Angriffsspiel im ersten Satz deutlich überlegen (25:11). Im folgenden Abschnitt steigerte sich der Gegner, während die Krifteler nachließen und selbst mehr Fehler produzierten. Dementsprechend knapp war das Ergebnis mit 25:23. Im dritten Durchgang fand die TuS durch eine stabile Annahme und Abwehr wieder ins Spiel und gewann mit 25:18 sicher. Dieser Trend setzte sich im zweiten Spiel gegen die Aufsteiger der TG Winkel fort. Auch hier endete der erste Satz deutlich, diesmal sogar mit 25:10. Besonders das Aufschlagspiel war eine Waffe, die an diesem Tag die Gegner nicht in den Griff bekamen. Auch Satz 2 wurde klar mit 25:12 gewonnen. Im dritten Durchgang schien alles seinen Gang zu gehen als eine sichere 17:12 Führung erspielt wurde. Doch plötzlich ließ die Kraft und damit auch die Konzentration nach. Winkel konnte mit 23:22 in Führung gehen. Doch das Team konnte sich noch ein letztes Mal steigern. Mit drei Punkten in Folge wurde auch das zweite Spiel mit 3:0 gewonnen und Kriftel grüßt damit überraschenderweise zunächst von der Tabellenspitze. Es spielten: T. Behrens, J. Berger, S. Bock, J. Breburda, S. Gutte, T. Herrigt, P. Hetzke, M. Knab, M. Ohler

Quelle: Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis