Energiewechsel

Kriftel: Neue Broschüre über „Die Römer im Main-Taunus-Kreis“ in Kriftel

Pressemeldung vom 23. September 2011, 10:28 Uhr

Die Römer auf dem Hochfeld und in der Region sind für Landrat Berthold Gall ein faszinierendes Thema. Jetzt zur Vorstellung der neuen Broschüre „Die Römer im Main-Taunus-Kreis“ preis er die Herausgabe von der Abteilung Archäologie und Paläontologie im Landesamt für Denkmalpflege Hessen und der Archäologischen Gesellschaft Hessen e.V., Wiesbaden als „wunderschönes Heft“. Daniel Burger hat es als Beitrag zu einer Themenreihe verfasst, die anhand von Dokumenten über das „Römische Militär und ländliche Besiedelung zwischen Taunus und Main vom 1. bis 3. Jahrhundert n.Chr.“ berichtet.

Die Vorstellung wurde durch einen Vortrag und eine noch bestehende ausführliche Wanderausstellung zu Römern und Limes abgerundet. Das Thema zog zahlreiche Historiker aus dem Kreis an. Für Kriftel war Gemeindearchivar Wilfried Krementz in den Plenarsaal des Landratsamts gekommen und traf dort mit zahlreichen Kollegen zusammen. Er saß mit ihnen auf wahrhaft historischem Grund: „Hier, wo heute das Landratsamt steht, stand einst die ‚Principia‘ (die vorderen Reihen) des Steincastells“ erfuhren die Besucher im Vortrag von Egon Schallmayer. Das Lager der Römer in Hofheim war die Voraussetzung für ihr Castell im Taunus (Saalburg). Main-Taunus-Kreis, Taunus Sparkasse und Historischer Verein Rhein-Main-Taunus (HVRMT) haben das Zustandekommen der neuen Broschüre gefördert.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis