Energiewechsel

Kriftel: Neueste Telekom-Technik in Kriftel bereits seit Ende 2013 vorhanden

Pressemeldung vom 12. Februar 2015, 09:12 Uhr

Im Rathaus wurde man durch eine Pressemitteilung des Main-Taunus-Kreises darauf aufmerksam, dass der Ausbau des Kabelnetzes in Kriftel im September 2015 beginnen soll. Darüber wurde zu Beginn der Woche auch in der überregionalen Presse berichtet. Dieses Mitteilung hat viele Krifteler dazu veranlasst nachzufragen, „was denn geplant sei, in Kriftel sei der Ausbau doch bereits 2013 abgeschlossen worden“. Die Obstbaugemeinde gehörte schon im Februar 2014 zu den ersten Kommunen in Hessen, die startklar für die neue Technik war.

Erster Beigeordneter Franz Jirasek weist darauf hin, dass es tatsächlich 2013 gelungen ist, die Telekom dazu zu bewegen, dass die Gemeinde Kriftel vollständig mit dem schnellen Internet ausgebaut wird. Sämtliche Kosten hat die Telekom übernommen. Daher ist das gesamte Gemeindegebiet bereits ab Anfang 2014 flächendeckend mit Bandbreiten bis 100 Megabit pro Sekunde versorgt. Die Maßnahmen für Kriftel wurden Ende 2013 abgeschlossen. Weitere Maßnahmen sind nicht erforderlich.

Welche konkreten Möglichkeiten die Bürgerinnen und Bürger damit haben, hatte die Telekom im Februar 2014 im Rahmen einer Informationsveranstaltung dargelegt. Ab diesem Zeitpunkt konnten und können die Bürgerinnen und Bürger die entsprechenden Anschlüsse buchen und damit auf leistungsfähige Übertragungsgeschwindigkeiten zugreifen.

Quelle: Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis