Energiewechsel

Kriftel: Planungen für die Region liegen aus

Pressemeldung vom 19. August 2009, 13:53 Uhr

Kriftel. Die Weichen für die künftige Flächenentwicklung im Regierungsbezirk Darmstadt werden mit dem Regionalplan Südhessen gestellt. Für den Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main gibt es außerdem den regionalen Flächennutzungsplan. Dieser ist deckungsgleich mit dem Regionalplan und in diesen integriert. Entwürfe dieser Planungen werden in der Zeit vom 2. September bis 2. November 2009 an vielen Stellen öffentlich ausgelegt, u.a. beim Regierungspräsidium Darmstadt und beim Main-Taunus-Kreis.

Ab 2. September sind die Planwerke wie auch ein dazu gehörender Umweltbericht auch auf den Internetseiten des Regierungspräsidiums Darmstadt und des Planungsverbandes Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main unter den Adressen www.rp-darmstadt.hessen.de und www.planungsverband.de eingestellt.

In der Gemeinde Kriftel liegen die Unterlagen dann im Dienstgebäude der Gemeindeverwaltung in der Frankfurter Straße 39 (neben dem Rathaus), Zimmer 103, zu folgenden Zeiten zur Einsicht aus: Montag und Mittwoch von 8 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 16 Uhr, Donnerstag von 8 Uhr bis 12 Uhr und 14 Uhr bis 18 Uhr, Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Hauptaufgaben des Regionalplans (die derzeit gültige Fassung stammt aus dem Jahr 2000) sind die Flächenvorsorge für Siedlung und Gewerbe an geeigneten Standorten in richtiger Dimensionierung und unter Berücksichtigung konkurrierender Belange, die Schaffung der planerischen Voraussetzungen für eine umweltverträgliche und mobilitätssichernde Verkehrsabwicklung und die Freiraumsicherung zur Erhaltung und zum Schutz des Naturhaushalts, zur Verbesserung der Erholungseignung und zur Stärkung der Attraktivität der Region.

Stellungnahmen zu den Planungen können bis zu zwei Wochen nach Beendigung der Auslegung textlich (auch elektronisch) vorgebracht oder zur Niederschrift erklärt werden. Die Entscheidungen über den regionalplanerischen Teil des regionalen Flächennutzungsplans und über die Aufstellung und Änderungen des Regionalplans für das restliche Südhessen trifft die aus 99 Vertretern der Kommunen bestehende Regionalversammlung.

Quelle: Gemeinde Kriftel – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis