Energiewechsel

Kriftel: Süße Versuchung beim Ausflug nach Dillenburg

Pressemeldung vom 4. Oktober 2012, 08:34 Uhr

„Es ist ja bekannt, dass die Krifteler Senioren sehr reisefreudig sind, aber nun stellte sich auch heraus, dass sich viele Schleckermäuler unter ihnen befinden“, stellt Dieter Becker augenzwinkernd fest. Das konnte er bei einer Betriebsbesichtigung der Schweizer Schokoladen-Manufaktur Läderach in Dillenburg beobachten, die er zusammen mit seiner Frau Marlies im Rahmen der Seniorenausflüge des Kulturforums Kriftel vorbereitet hatte.

„Nachdem wir uns in die vorgeschriebene Schutzkleidung eingehüllt hatten, tauchten wir ein in die süße Welt von Läderach“, berichtet der Krifteler. „Wir waren fasziniert davon, mit wie viel Handarbeit dort die Schokoladen- und Konfektspezialitäten hergestellt werden. Während unseres Rundgangs durften wir manche Köstlichkeiten probieren. Und am Ende konnte beim einer den süßen Versuchungen widerstehen: Im Verkaufsraum wurden unzählige Tüten gefüllt“.

Die Teilnehmer freuten sich aber auch auf das herzhafte Mittagessen im Restaurant „Kanzelstein“ im idyllischen Wald bei Eibach, wo Becker Plätze reserviert hatte. In der Altstadt von Dillenburg wurde die muntere Gruppe aus Kriftel am Nachmittag von einem Stadtführer empfangen. Von ihm erfuhren die Krifteler Einiges über die einstige hessische Heimat des niederländischen Königshauses bzw. des Prinzen Wilhelm von Oranien. „Bei einem kleinen Spaziergang durch die Stadt lernten wir das Rathaus, das Stadtschloss, die sehr eindrucksvolle katholische Kirche und das Untertor-Gebäude kennen“, erzählt Becker. Immer wieder richtete sich der Blick natürlich auch auf das Wahrzeichen der Stadt, den Wilhelmsturm am Schlossberg.

„Wir hätten noch mehr Sehenswertes erkunden können, aber wir wollten ja pünktlich unsere Heimreise antreten“, so Becker. Der vielen Teilnehmern bereits bekannte Busfahrer Thomas brachte die Gruppe wohlbehalten wieder nach Kriftel zurück.

Quelle: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis