Energiewechsel

Kriftel: SV07-Vorstand jetzt fast komplett – Einstimmigkeit für alle Kandidaten

Pressemeldung vom 12. Februar 2015, 09:41 Uhr

In der aktuellen Mitgliederversammlung des SV07 Kriftel konnte Erster Vorsitzender Ralf Schmidt Kandidaten für die bisher noch vakanten Vorstandspositionen, außer Werbeausschuss, aufrufen, die sich auch zur Wahl stellten und in ihr jeweils einstimmig gewählt wurden: Die Schriftführung hat Hans-Jürgen Berger übernommen. Jugendleiter ist Michael Knittel. Den Spielausschussvorsitz hält Reinhard Jung. Uwe Lehmann wurde zum Kassenprüfer gewählt.

Zwei neue Ehrenmitglieder

Schmidt bat zum Tagesordnungspunkt „Ehrung der Jubilare“ zahlreiche Persönlichkeiten zur Ehrung. Johann-Otto Fischer gehört dem Verein bereits seit 70 Jahren an. Norbert Billeb ist bereits 65 Jahre Mitglied. Schon 60 Jahre dabei sind Albrecht Kilb und Bodo Menge. Gerhard Goldschmidt ist seit 55 Jahren Mitglied. Dieter Albrecht und Joachim Stumpler sind seit 50 Jahren Mitglied. Sie wurden jetzt zu Ehrenmitgliedern ernannt (Ehrungsfoto erscheint in der nächsten Ausgabe der „KN“). Bereits 40 Jahre Mitglied sind: Harald Fischer, Uwe Lehmann, Erich Blütner, Erwin Zörb, Jörg Dünte und Arnold Köps. Die „Jüngsten“ an Mitgliedschaftsjahren 2015 sind Uwe Mockel und Karl-Heinz Schmidt: Sie gehören dem SV07 Kriftel seit 25 Jahren an.

Zuversicht bei B 519

Mit dem Aufruf des Ersten Vorsitzenden Ralf Schmidt zum letzten Tagesordnungspunkt „Informationen über den aktuellen Stand B 519 neu“ meldete sich auch Ehrenbürgermeister Paul Dünte zu Wort. Nachdem der Erste Vorsitzende der BI gegen die B 519 neu, Norbert Eigenstetter, seine Ausführungen dazu beendet hatte, brachte Dünte seine Überzeugung zum Ausdruck, dass man optimistisch sein könne, dass die B 519 nicht gebaut werden wird. „Das Ding ist tot“, brachte er seine Auffassung auf den Punkt. Er rät weiterhin zu „Wachsamkeit“ in der Gemeinde zu dieser Sache, aber auch dazu, „keine großen Aktionen zu machen“.

Starker Beifall

Nach Düntes Ausführungen brandete in der Mitgliederversammlung starker Beifall auf. Der Verein hat als Betroffener durch „Veränderungssperren“ an dieser Planung seit Jahrzehnten zu leiden.

Quelle: Gemeinde Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis