Energiewechsel

Kriftel: TuS Kriftel Volleyballerinnen werden 4. bei den Hessischen Meisterschaften

Pressemeldung vom 10. Februar 2015, 09:15 Uhr

U14-Team setzt sich gegen 5 Mannschaften klar durch

Am 07.02.15 fanden in Wetter die Hessischen Meisterschaften der weiblichen U14 statt. Nach einer erfolgreichen Oberligasaison gingen für TuS Kriftel Esra Aksünger, Luna Herle, Anna Kreusel, Nina Merkt und Alina Wellmann an den Start. Da Trainer Christian Sadhoff noch auf einer Skifreizeit war, wurde das Team von Natascha Kowalski gecoacht.
In der Vorrunde konnte zunächst der VfL Bad Arolsen klar mit 2:0 geschlagen werden. Danach wurde gegen den späteren 2. des Turniers, VC Wiesbaden 1, gekämpft. Im ersten Satz musste sich das Krifteler Team zunächst auf den schwereren Gegner einstellen und der Satz ging deshalb klar an Wiesbaden. Im 2. Satz drehten die Mädchen jedoch richtig auf, die Aufschläge, Angriffe und die gute Feldabwehr konnten sich sehen lassen, sodass der Satz verdient gewonnen wurde. Leider versagten dann im Tiebreak nach einer 11:10 Führung die Nerven. Der Gegner profitierte von den Aufschlagfehlern und den Unsicherheiten auf der Krifteler Seite. Das Spiel ging deshalb an den VC Wiesbaden.
Als Gruppenzweiter musste das U14-Team nun gegen VG Eschwege, den Sieger der Gruppe B antreten. Es war also klar, dass das Spiel gegen diesen Gegner nicht leicht werden würde – und so war es dann auch. Die Zweikämpfe am Netz konnten fast ausnahmslos von den körperlich größeren Eschwegerinnen gewonnen werden. Diese blockten erfolgreich, lobbten die Bälle gezielt „vor die Füße“ der Kriftelerinnen und gewannen das Spiel mit 0:2.
Nach diesem Zwischentief konnte sich das Krifteler Team wieder motivieren und zeigte, warum es 4. von Hessen werden sollte. Gegen die Gegner VC Wiesbaden 2 und ASV Rauschenberg wurde von Anfang an Druck aufgebaut. Durch sehr starke Aufschläge und gezielte Angriffe in die Ecken des Feldes konnten beide Spiele verdient 2:0 gewonnen werden. Herzlichen Glückwunsch!

Quelle: TuS Kriftel Volleyball

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis