Energiewechsel

Kriftel: U14 Volleyball TuS Kriftel schafft Sensation – Dritter Platz bei Deutscher Meisterschaft

Pressemeldung vom 2. Juni 2015, 10:19 Uhr

Nach den sehr erfolgreichen regionalen Meisterschaften ging es für unser Team am Wochenende des 16./17.5. 2015 an den Bodensee nach Konstanz zu den Deutschen Meisterschaften. Vergangenes Jahr wurden es sechster und dieses Jahr war das Ziel, zumindest die Top Ten zu erreichen. Samstag früh hatte man gleich das erste Spiel gegen Bremen 1860, den Zweitplatzierten aus dem Norden. Als Gruppenzweiter sollte nun der Einzug ins Viertelfinale gesichert werden. Gegner war hier der Berliner TSC, der Sieger des letzten Jahres. Mit großer Freude gingen unsere Jungs in die Partie, um gegen die Hauptstädter bestehen zu können. Mit der wohl besten Leistung des Tages deklassierten sie die Berliner mit 25:14 und 25:13 und feierten den Einzug ins Viertelfinale und damit eine sichere Platzierung unter den acht besten Teams.
Im Halbfinale traf die Mannschaft auf die L.E. Volleys aus Leipzig. Leider konnten unsere Jungs das Niveau aus dem Viertelfinale nicht halten. Zu viele Fehler sorgten am Ende für eine klare 0:2 Niederlage. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Deutscher Meister wurde schließlich ohne Satzverlust der ASV Dachau, der das Finale auch wieder deutlich mit 2:0 gewann. Es spielten: Ben Beckers, Sebastian Bock, Jelle Bok, Dominik Friedrich,Tim Herrigt, Vincent Krämer, Max Lonnen und Fynn Reindl.Trainer: Daniel Scheffler und Tamara Kemper
Ergebnis DM:1. ASV Dachau /2. L.E. Volleys/3. TuS Kriftel und USC Konstanz

Quelle: Kriftel

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis