Energiewechsel

Kriftel: Verbesserungen für die Leichtathleten

Pressemeldung vom 19. August 2009, 10:23 Uhr

Kriftel. Jetzt am Mittwoch haben Instandsetzungsarbeiten auf einem Teil der Sportanlagen an der Hofheimer Straße begonnen. Sie betreffen die Vorrichtungen für die Leichtathletik auf der Nordseite zwischen dem Rasenspielfeld und den Laufbahnen. In dem halbkreisförmigen Bereich befinden sich Anlagen für Weit- und Hochsprung und für Kugelstoßen. Die Vorrichtungen sind aufgrund ihres Alters und ihrer Beanspruchung über viele Jahre hinweg sanierungsbedürftig.

Eine umfassende Sanierung zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht ratsam, da die damit verbundenen hohen Investitionen im Zusammenhang mit dem laufenden Planfeststellungsverfahren B 519 neu zu sehen sind: Sollte die Straße trotz der massiven Einwände aus Kriftel und teilweise auch darüber hinaus am Ende doch gebaut werden, hätte dies ganz erhebliche Auswirkungen auf die weitere Nutzung der Sportanlagen.

Die Gemeinde hat sich daher zunächst lediglich für eine Überarbeitung der Leichtathletik-Einrichtungen entschieden, deren Kosten mit rund 12.000 Euro beziffert werden. Dabei werden die Anlaufbahnen für Weit- und Hochsprung erneuert und besser befestigt. Darüber hinaus sollen die Schäden an den Einfassungen der Sprunggruben ausgebessert werden. Der Abwurfring für das Kugelstoßen wird ebenfalls erneuert.

Die Arbeiten werden etwa eine Woche andauern. Im Anschluss finden auf den betroffenen Flächen Vorbereitungen für ein Leichtathletik-Schülersportfest statt, dass die Turn- und Sportgemeinde (TuS) Kriftel im Rahmen ihres 125jährigen Jubiläums am 29. August veranstaltet. Das bedeutet auch, dass die Leichtathletik-Einrichtungen in der ersten Woche des beginnenden Schuljahres nicht für den Schulsport zur Verfügung stehen. Vorsorglich hat die Gemeinde die Schulen darüber informiert. Bürgermeister Christian Seitz betont, dass die Überarbeitung der Anlagen nicht zuletzt auch im Zusammenhang stehen mit den sehr guten sportlichen Leistungen, die von den Sportlerinnen und Sportlern der TuS-Leichtathletikabteilung immer wieder erbracht werden.

Quelle: Gemeinde Kriftel – Pressestelle (Main-Taunus-Kreis)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis