Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Agraranträge kommen nach dem 25. März 2015 per Post

Pressemeldung vom 27. Februar 2015, 09:01 Uhr

Alle Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber, die in 2014 einen Agrarförderantrag oder ein Zuwendungsantrag für das Hessische Programm für Agrarumwelt- und Landschaftspflegemaßnahmen (HALM) gestellt haben, erhalten ihre Unterlagen nach dem 25. März 2015 per Post.

Grund für den späten Versand sind die umfangreichen Änderungen in der Agrarpolitik, die sich auf die Antragstellung ausgewirkt haben. Die Lieferung enthält die bekannten Antragsunterlagen mit Luftbildern, Flächennutzungsnachweis und Merkblättern.

Die Lieferung enthält weiterhin den Antrag auf Zuweisung von Zahlungsansprüchen. Die Zahlungsansprüche werden in diesem Jahr neu zugeteilt und sind gemeinsam mit dem Agrarantrag bis spätestens Freitag, den 15. Mai 2015 zu stellen. Anträge, die nach dem 15. Mai 2015 bei der Abteilung für den ländlichen Raum eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Bitte vormerken: Aufgrund der gravierenden Änderungen im Antragsverfahren bietet die Abteilung für den ländlichen Raum folgende Informationsveranstaltungen an: Mittwoch, 25. März 2015, 19:30 Uhr, Hüttenberger Bürgerstuben, Hauptstraße 109, 35625 Hüttenberg sowie Montag, 30. März 2015, 19:30 Uhr, Stadthalle Haiger, Goethestraße 1, 35708 Haiger.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis