Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Girls‘ Day 2015 in der Kreisverwaltung

Pressemeldung vom 28. April 2015, 13:20 Uhr

Am 23. April 2015 fand bundesweit der 15. Girls‘ Day – Mädchen-Zukunftstag statt. Für Mädchen der Jahrgangsstufen fünf bis zehn eine Gelegenheit, bislang eher frauenuntypische Berufe kennenzulernen und ihr Berufswahlspektrum zu erweitern.

Beim Lahn-Dill-Kreis, mittlerweile zum dreizehnten Mal beim Girls‘ Day dabei, haben 18 Mädchen den Girls‘ Day in verschiedenen Abteilungen absolviert:

· Im Fachdienst Informations- und Kommunikationstechnik beschäftigten sich fünf Mädchen mit dem Innenleben und der Funktionsweise eines Computers. · Die Abteilung für Veterinärwesen und Verbraucherschutz führte fünf Mädchen in einen Mineralwasserbetrieb, in eine Großbäckerei und ins Tierheim Wetzlar. · Sechs Mädchen konnten sich im Bereich Bauen und Schule unter anderem mit der Planung von Sanitärräumen in einem Schulgebäude befassen. · Beim Wasser- und Bodenschutz lernte ein Mädchen die Bedeutung einer Abwasserbehandlungsanlage unter technik- und umweltschutzrelevanten Aspekten kennen. · Im Fachdienst Medienservice schnupperte ein Mädchen in das Handwerk einer Fachinformatikerin hinein und erhielt einen Einblick in die täglichen Aufgaben und Herausforderungen im schulischen IT-Betrieb. Außerdem standen die Arbeit einer schulbibliothekarischen Service-Stelle und die Organisation eines professionellen Schulbibliothekssystems auf dem Stundenplan.

Nach der morgendlichen Begrüßung durch Landrat Wolfgang Schuster sowie Elke Stephan, Frauenbeauftragte HGlG und Olivia Fehse, Stellvertretende Frauenbeauftragte HGlG / HKO, folgten Informationen zum Lahn-Dill-Kreis, das obligatorische Gruppenfoto und die Einteilung der Mädchen in die von ihnen gewählten Angebote. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, das Gelegenheit für einen ersten Austausch bot, ging es nochmals in die einzelnen Gruppen. Nach der Abschlussrunde am Nachmittag konnten die Mädchen, neben ihren Erfahrungen des Tages auch eine Mappe mit vielen Informationen zum Thema Berufswahl mit nach Hause nehmen.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis