Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Ideen gesucht!

Pressemeldung vom 27. Juni 2011, 11:43 Uhr

Der Lahn-Dill-Kreis vergibt Naturschutzpreis 2011

Naturschutz hat viele Handlungsfelder und benötigt vielfältige
Unterstützung. „Die Initiative jedes Einzelnen ist wichtig“, so
Wolfgang Hofmann, Erster Kreisbeigeordneter und Dezernent für Natur- und
Umweltschutz des Lahn-Dill-Kreises, „wenn es um den Schutz ökologisch
wertvoller Lebensräume und gefährdeter Arten geht.“

Wolfgang Hofmann lädt dazu ein, sich um den Naturschutzpreis 2011 zu
bewerben. Als Preisgeld für Initiativen und Projekte stellt der
Lahn-Dill-Kreis insgesamt 3.000 Euro bereit. Die Höchstsumme pro
Preisträger beträgt 1.500 Euro.

Der Preis wird für Aktionen verliehen, die in herausragender Weise zum
Schutz und zur Erhaltung der natürlichen Umwelt und zur Pflege von
Landschaftsräumen beitragen. Nicht spektakuläre Aktionen sind gefragt,
sondern alltägliche, jedoch nachhaltige Projektideen. Dies können
Maßnahmen zum Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten ebenso sein
wie Biotopgestaltung und vieles mehr.

Mitmachen können Einzelpersonen, aber auch Personengruppen,
beispielsweise Vereine. Insbesondere Kinder und Jugendliche sollen, so
Wolfgang Hofmann, die Möglichkeit erhalten, anhand von Naturschutz- und
Umweltprojekten zu zeigen, dass sie ihre Zukunft aktiv mit gestalten.

Die Auswahl der Preisträger/Preisträgerinnen übernimmt der
Naturschutzbeirat des Lahn-Dill-Kreises. Die Jury bittet um schriftliche
Bewerbungen, die eine Beschreibung des Projektes, möglichst mit Fotos
oder Skizzen, enthalten.

In der Zeit vom 30. Juni bis 15. Oktober 2011 können Bewerbungen beim
Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, Zentralbereich, Karl-Kellner-Ring
51, 35576 Wetzlar, eingereicht werden.

Auskunft erteilt: Heike Weber-Humrich, Tel. 06441 407-1711, E-Mail:
heike.weber-humrich@lahn-dill-kreis.de.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis