Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Kurse für Gruppenleitungen, Multiplikatoren und Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Pressemeldung vom 19. Februar 2015, 14:15 Uhr

Themen und Termine im Mai 2015: Erste Hilfe – Rettungsschwimmen – Kindeswohlgefährdung. Die Kurse werden veranstaltet vom Fachdienst Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises und richten sich an ehrenamtlich tätige Personen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Erste Hilfe Notfalltraining
Donnerstag, 7. Mai 2015, 18:00 bis 21:00 Uhr, Unterrichtsräume des DRK-Kreisverbandes Wetzlar (Hörnsheimer Eck 21, 35578 Wetzlar)10,00 Euro/Person. Das Seminar wird vom DRK-Kreisverband Wetzlar durchgeführt und umfasst vier Unterrichtseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten. Behandelt werden: Bewusstlosigkeit, Krampfanfälle, Kopfverletzungen, Diabetes, Atemstörungen und Frakturen. Ansprechpartner: Jens Groh, Tel. 06441 407-1533.

Schutz des Kindeswohls in der Jugendarbeit
Donnerstag, 28. Mai 2015, 17:00 bis 20:00 Uhr, Kreisjugendheim Heisterberg (Am Weiher 2, 35759 Driedorf-Heisterberg), 10,00 Euro/Person. Kinder und Jugendliche entwickeln zu ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein besonderes Vertrauensverhältnis und gewähren ihnen häufig Einblick in die private Lebenssituation.

Um dieser besonderen Anforderung gerecht zu werden, brauchen die ehrenamtlich Tätigen Wissen darüber, was Kindeswohlgefährdung bedeutet und durch welche Risikofaktoren sie begünstigt wird. Mit dieser Thematik beschäftigt sich das Abendseminar. Ansprechpartner: Jens Groh, Tel. 06441 407-1533.

Rettungsschwimmen-Schnupperkurs
Samstag, 30. Mai 2015, 10:00 bis 13:00 Uhr; Europabad Wetzlar (Frankfurter Straße 86, 35578 Wetzlar) 10,00 Euro/Person. Die Freizeiten des Lahn-Dill-Kreises finden fast alle am Wasser statt. Um die Sicherheit der Teilnehmenden zu garantieren, bietet der Lahn-Dill-Kreis einen „Rettungsschwimmer-Crashkurs“ in Kooperation mit der DLRG an. Hier werden alle wichtigen Regeln für den Ernstfall und deren richtige Anwendung vermittelt. Ansprechpartner: Jens Groh, Tel. 06441 407-1533.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis