Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Nein heißt nein – und nicht vielleicht!

Pressemeldung vom 2. Dezember 2016, 09:32 Uhr

„Was ist das überhaupt, dieses Selbstbewusstsein? Und kann Schüchternheit nicht auch etwas Gutes sein?“ Am vorletzten Wochenende (18. bis 20. November 2016) haben sich 18 Mädchen diese und noch viele andere Fragen gestellt.

Das Ambiente stimmte – wie immer, wenn Veranstaltungen im Kreisjugendheim Heisterberg stattfinden. So auch für das Seminar „Nein heißt Nein – Selbstbehauptung für Mädchen“ – eine nicht ganz einfache Herausforderung: In Rollenspielen und Gruppenarbeiten haben die Mädchen gelernt, auf ihr Bauchgefühl zu hören und freundlich, aber bestimmt die eigenen Grenzen aufzuzeigen.

Los ging es für die Mädchen damit, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden. Mit Übungen zu Nähe und Distanz – wieviel Nähe ist für mich okay – haben die Mädchen ihre Grenzen kennengelernt und in weiteren Rollenspielen diese bewusst für sich gezogen und verteidigt. Mit einem Werkzeugkoffer voller Handlungsmöglichkeiten für den Alltag sind die Mädchen am Sonntag wieder abgereist.

Ansprechpartnerin für Fragen zum Thema beim Lahn-Dill-Kreis ist Manuela Sinner, Tel. 06441 407-1556, E-Mail: manuela.sinner@lahn-dill-kreis.de.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis