Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Sommerferien am Meer – der Lahn-Dill-Kreis macht’s möglich!

Pressemeldung vom 4. Februar 2015, 14:39 Uhr

Ferienfreizeiten am Timmendorfer Strand oder auf der Insel Sylt für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren.

Sommerfreizeit am Timmendorfer Strand – Spiel, Spaß und Spannung pur!

14. bis 23. August; 335,00 Euro/Person. Der längste Strand in Schleswig-Holstein und das Meer liegt direkt vor der Tür – was kann es in den Ferien Schöneres geben? Das Jugendgästehaus Niendorf liegt direkt an der Strandpromenade und bietet den perfekten Ausgangspunkt für zahlreiche Unternehmungen. Ob beim Volleyball- oder Fußballmatch am Sportstrand, beim Bummeln auf der Promenade oder Baden in der Ostsee – hier bleiben keine Wünsche offen. Zahlreiche Attraktionen und Freizeitmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe der Einrichtung und warten darauf erkundet und besucht zu werden. Schnell anmelden – es lohnt sich!

Sommer – Sonne – Sylt … Erholung pur!

21. bis 30. August 2015; 325,00 Euro/Person. Wir möchten Dich auf eine Reise nach Sylt einladen – eine Insel nur für die Reichen und Schönen? Das stimmt nicht! Das Jugenderholungsheim Puan Klent liegt mitten in den Dünen direkt am Meer zwischen Rantum und Hörnum. Hier – wo der Sage nach der Seeräuber Puan seinen Schatz in den Dünen vergrub, nachdem seine Dreimastbark in einem Orkan auf das Kliff (Klent) geworfen wurde – können die Kids schwimmen, im Sand buddeln oder in der Sonne liegen. Auch Fuß- und Beachvolleyball sind angesagt. Gemeinsam entdecken die Kids die Vorzüge der Insel mit dem Fahrrad. Außerdem stehen eine richtige Wattwanderung und ein Lagerfeuer mit Grillen auf dem Programm. Schnell anmelden – das wird eine sagenhafte Freizeit!

Leistungsumfang für beide Freizeiten: An- und Abreise in einem modernen Reisebus, qualifizierte Betreuung, Unterbringung in Mehrbettzimmern, Programm, Vollverpflegung. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren. Außerdem: Geschwister erhalten ab dem 2. teilnehmenden Kind einen Nachlass von 25,00 Euro.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis