Energiewechsel

Lahn-Dill-Kreis: Veranstaltungshinweis – Inklusion! Illussion?

Pressemeldung vom 24. Oktober 2012, 11:07 Uhr

6. Angehörigentag am 2. November 2012 im Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden
zum Thema „Die UN-Behindertenkonvention im Blick auf psychisch Kranke
und ihre Familien“.

Der Begriff Inklusion ist verankert in der
UN-Behindertenrechtskonvention aus dem Jahr 2006, die 2009 in
Deutschland in Kraft trat. Behinderte Menschen haben danach Anspruch auf
Teilhabe, Beseitigung von struktureller Diskriminierung und Achtung
ihres Selbstbestimmungsrechts. Die UN-Konvention bedeutet einen
Perspektivenwechsel: Es geht nicht mehr darum, Ausgesonderte zu
integrieren, sondern die Ausgrenzung von vornherein zu vermeiden, und
zwar in jedem Alter und in allen Lebensbereichen.

Wie kann das praktisch umgesetzt werden? Ist die Politik, ist die
Gesellschaft bereit, sich für die Erreichung so hoch gesteckter Ziele
einzusetzen? Was bedeutet überhaupt Inklusion im Bezug auf psychische
Behinderung, und was müsste geschehen, um sie zu verwirklichen?

Diesen und anderen offenen Fragen soll am 6. Angehörigentag
nachgegangen werden. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 2.
November 2012, 13:00 bis ca. 17:00 Uhr, Bürgerhaus, Am Weiher 33, 35398
Gießen-Kleinlinden. Veranstalter und Anmeldung: Angehörigengruppe
Mittelhessen e. V., Tel. 0151 20777730 (AB), E-Mail:
angehoerige-mittelhessen@t-online.de. Eintritt: 2,00 Euro, frei für
Vereinsmitglieder.
Der 6. Angehörigentag bietet nicht nur Angehörigen, sondern auch
professionellen Helferinnen und Helfern und allen Interessierten einen
Raum für Information und Orientierung.

Quelle: Lahn-Dill-Kreis / Servicedienst Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis