Energiewechsel

Landkreis Marburg-Biedenkopf: Kreisverwaltung berät auch in diesem Jahr vor Ort bei der MEMO-Bauen

Pressemeldung vom 23. Januar 2017, 16:13 Uhr

Vom 2. bis zum 5. Februar informieren Mitarbeiter des Landkreises Marburg-Biedenkopf auf der MEMO-Bauen (Halle 1, Stand 128a) zu den Themen Bauen, Wasser und Naturschutz, Klimaschutz und Erneuerbare Energien sowie zur Wirtschaftsförderung. Außerdem bietet Landrätin Kirsten Fründt am 3. Februar 2017 wieder eine Bürgersprechstunde an.

Das Beratungsangebot ist auch in diesem Jahr wieder vielseitig. Beim Fachdienst Bauen beantworten Fachleute des Kreises Fragen zur Bebaubarkeit von Grundstücken, zu Planungen eines Neu- oder Umbaus oder zum Denkmalschutz. Mitarbeiter des Fachdienstes Wasser und Naturschutz informieren über die Biologische Vielfalt und den Artenschutz im heimischen Landkreis und geben Hinweise, wie jeder mit kleinen Beiträgen, beispielsweise im eigenen Garten, zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen kann. Das Klimaschutzteam berät zu allen Fragen rund um Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien, ganz gleich ob im Eigenheim, in einem Gewerbeobjekt oder in der Mietwohnung. In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Hessen e.V. wird am Sonntag, 5. Februar 2017, der Gebäudeenergieberater Norbert Muth von 10 bis 16 Uhr eine Energieberatung anbieten und Hinweise zum baulichem Wärmeschutz, dem Einsatz regenerativer Energien, dem effizienten Einsatz von Haustechnik oder den Möglichkeiten der Verringerung des Stromverbrauchs geben. Zu Aspekten einer Existenzgründung, möglichen Regelungen bei einer Unternehmensnachfolge und Qualifizierungsmöglichkeiten im Zuge des Projekts Pro-Abschluss informiert die Wirtschaftsförderung des Landkreises. Zudem besteht in Zusammenarbeit mit den KreativKollegen am Samstag, 4. Februar 2017, die Möglichkeit, sich vom Netzwerk für Kommunikation und Design vor Ort in Sachen Grafikdesign, Fotografie, Film, Webdesign, Illustration, Interface Design und Marketing beraten zu lassen.

Während der Bürgersprechstunde besteht zudem am Freitag, 3. Februar 2017, zwischen 10:30 und 12:30 Uhr die Möglichkeit, mit Landrätin Kirsten Fründt direkt ins Gespräch zu kommen. Aus organisatorischen Gründen wird gebeten sich mit seinem Thema zuvor unter der E-Mailadresse buergersprechstunde@marburg-biedenkopf.de anzumelden.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis