Energiewechsel

Limburg a. d. Lahn: „Podium junger Künstler“ im Historischen Rathaus mit Matthias Brakel

Pressemeldung vom 14. Juni 2011, 08:50 Uhr

Am Sonntag, dem 19. Juni um 17:00 Uhr findet das erste Konzert der Reihe „Podium junger Künstler“ mit Matthias Brakel, Gitarre, statt. Der Gitarrist lädt gemeinsam mit der Kulturvereinigung Limburg, dem Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn und der Kreissparkasse Limburg zu einem klangvollen Spätnachmittag mit Musikstücken von Beethoven, Dowland, Sor, Benguerel und Villa Lobos in das Historischen Rathaus (Fischmarkt 21, 65549 Limburg a. d. Lahn) ein.

Eintritt: 6,00 € / erm. 4,00 €.

Zum Musiker:

Matthias Brakel (Gitarre), geboren 1984 im Sauerland, steht kurz vor Abschluss der künstlerischen Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt in der Klasse von Professor Michael Teuchert.

Seinen ersten Gitarrenunterricht erhielt er mit fünf Jahren. Zu seinen Lehrern zählten bis kurz vor Studienbeginn Stephan Hesse (klassische und Elektro-Gitarre) und Dominik Jung. Vor der künstlerischen Ausbildung schloss Brakel das Studium der Instrumentalpädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst bei Prof. Michael Teuchert im Jahr 2008 erfolgreich ab.

Gemeinsam mit der Gitarristin Hannah Wirmer gründete er das Gitarrenduo WiBración (www.wibracion.de), das schon kurz nach Gründung eine beachtliche Anzahl an Konzerten gibt. Als Mitglied des Jugendzupforchesters NRW nahm Brakel an Konzerttourneen durch Russland, Tschechien, Italien, Deutschland und die USA teil. Des Weiteren schlossen sich diverse andere kammermusikalische Projekte wie z. B. mit der Jungen Deutschen Philharmonie an.

Brakel hat seit einigen Jahren einen Lehrauftrag für klassische und E-Gitarre der Musikschule Butzbach sowie seit Herbst 2010 auch an der Kreismusikschule Limburg.

Quelle: Limburg a. d. Lahn / Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis