Energiewechsel

Lindenfels: „6. Italienische Nacht“ auf der Burg Lindenfels

Pressemeldung vom 7. August 2009, 14:50 Uhr

Samstag, 15. August 2009, 20.00 Uhr

Lindenfels. Seit nunmehr sieben Jahren ist das „Classic Open Air“ ein fester Bestandteil des kulturellen Sommerprogramms in Lindenfels. Und auch 2009 können sich Klassik-Fans wieder auf einen herrlichen Opernabend innerhalb des imposanten mittelalterlichen Burggemäuers freuen. Begleitet von den in Lindenfels immer herzlich empfangenen Frankfurter Sinfonikern wird ein ansprechendes Sängertrio am Samstag, 15. August, 20.00 Uhr, zum sechsten Mal Highlights aus bekannten italienischen Opern zu Gehör bringen.

Als Star der diesjährigen „Italienischen Nacht“ konnte Ernesto Grisales gewonnen werden. Nach ersten Preisen bei wichtigen Wettbewerben begann der spanische Tenor seine internationale Karriere, die ihn in großen Rollen wie Calaf („Turandot“), Radames („Aida“) und Alfredo („La Traviata“) an die Opernhäuser von Berlin, Bonn, Venedig, Innsbruck, Leipzig, Marseille, Toronto, Athen und in die Arena von Verona führte. Einem breiten Publikum bekannt geworden ist er durch Auftritte in Fernsehsendungen des WDR und SWR.

Sein Bariton-Partner in Lindenfels wird Chul-Ho Jang sein. Nach einem Gesangsstudium und Preisen bei mehreren wichtigen Wettbewerben in Korea schloss er seine Ausbildung an der Kölner Musikhochschule 2007 mit Auszeichnung ab. Gastspiele führten ihn in großen Rollen wie Silvio in „Der Bajazzo“, Belcore im „Liebestrank“ und der Titelpartie in „Rigoletto“ an verschiedene Opernhäuser in Korea, Deutschland und Italien. Den beiden Herren zur Seite steht ein bezauberndes junges Koloraturtalent, die Sopranistin Enny Kim. Auch sie hat in Köln studiert und bereits an zahlreichen Konzerten und Opernproduktionen in Korea und Deutschland mitgewirkt.

Das Trio wird eine abwechslungsreiche Mischung italienischer Lieder und Arien aus populären und weniger bekannten Opern von Verdi, Puccini, Bellini und Rossini zum Besten geben. Durch den Abend führt Moderator Rainer Zagovec.

Mit dem Bus nach Lindenfels zum Konzert
In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Unternehmen Busreisen Schmidt wurde auch in diesem Jahr wieder ein Angebot erarbeitet, das besonders Klassikinteressierte zwischen Frankfurt und Mannheim anspricht. Das Busunternehmen bietet Fahrten nach Lindenfels zu dem Classic Open Air am 15. August an. Die Gäste werden an zentralen Stellen abgeholt, fahren nach Lindenfels, wo zunächst das Abendessen und anschließend der Besuch der Klassikveranstaltung auf dem Programm stehen. Anschließend bringt sie der Bus wieder zurück an den Abfahrtsort – Informationen hierzu sind beim Kur- und Touristikservice erhältlich bzw. im Internet unter www.schmidt-bustouristik.de.

Busshuttle zur Burg
Für alle Besucher verkehrt in Lindenfels vom ausgeschilderten Parkplatz in der Kappstraße wieder ein Shuttlebus, der ab dem Löwenbrunnen am Bürgerhaus auch diejenigen mitnimmt, denen der Weg auf die Burg zu steil bzw. zu beschwerlich ist.

HOGA bietet „Klassik & Kulinarisches“
Auch in diesem Jahr wird den Gästen mit der Aktion „Klassik & Kulinarisches“ von Seiten des Lindenfelser Hotel- und Gaststättenverbandes ein attraktives Rahmenprogramm geboten. Verschiedene Gastronomiebetriebe möchten die Besucher kulinarisch verwöhnen und haben dazu ihre Betriebe und Küchen an diesem Tag schon ab 17.00 Uhr für die Konzertbesucher geöffnet. Mit dieser Aktion möchten HOGA, die Stadt Lindenfels sowie der Veranstalter die Attraktivität des Konzertes und des Kurortes noch weiter steigern und freuen sich daher auf zahlreiche Besucher.

Mit ausgewählten „mediterranen Klassik-Gerichten“ kann sich das Publikum ganz ohne Hast auf den musikalischen Abend einstimmen. Zeitnahe Essensfolge und rechtzeitiges Eintreffen auf der Burg werden garantiert. Außerdem bietet der HOGA einen kostenlosen Shuttleservice bis zum Fuß der Burg an. Gehbehinderte finden hier eine weitere Transportmöglichkeit bis vor das Burgtor. Natürlich werden die Besucher nach dem Konzert auch zum Ausgangspunkt zurück gebracht. Wer diesen Shuttleservice nutzen möchte, wird gebeten, sich bis drei Tage vor dem Konzerttermin bei dem Gastronomen seiner Wahl anzumelden.

Und auch nach dem Konzert empfehlen sich einige teilnehmende Gastronomen für einen Besuch (siehe Infotafel auf der Burg), um den Abend bei einem Getränk oder einem kleinen Essen ausklingen zu lassen.
Der HOGA wird sich auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Beerfelder Brauerei für die Verpflegung der Besucher auf der Burg verantwortlich zeichnen. Neben Getränken werden kleine Häppchen, passend zur Veranstaltung, angeboten.

Vorverkauf
Karten (nummerierte Plätze) gibt es beim Touristikservice Lindenfels (Tel.: 06255-30644 – e-Mail: touristik@lindenfels.de), der Geschäftsstelle des Bergsträßer Anzeigers, über ADticket Tel.: 0180-5040300 (14ct/min.) sowie im Internet unter www.adticket.de.

Quelle: Stadt Lindenfels – Kur- und Touristikservice

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis