Energiewechsel

Lindenfels: Lindenfelser Bürgerquelle auf dem 21. Lindenfelser Ökomarkt

Pressemeldung vom 27. August 2009, 16:32 Uhr

Lindenfels. Auf dem diesjährigen Lindenfelser Ökomarkt am 6. September 2009 präsentiert sich auch wieder die Lindenfelser Bürgerquelle mit verschiedenen Angeboten.

In einzelnen sind das:

Petra und Klaus Mohr vom Förderverein Burg AG
mit Ziegen. Der Stand befindet sich vor dem Hessischen Haus, wie im letzten Jahr.

Tina Katzenmeier
Frau Katzenmeier hilft bei den Ziegen und zeigt im Foyer des Bürgerhauses Tierporträts, die sie auf Bestellung anfertigt, auch von Ziegen.

Lilian Schubart
Lilian Schubart stellt Schmuck aus. Sie fertigt Schmuck aus Zuchtperlen und Halbedelsteinen. Sie bietet auch Kurse an, in denen man das Herstellen vom Schmuck erlernen kann. Auch erzählt sie gerne über Mineralien und deren Fundorte. Den von ihr hergestellten Schmuck bietet sie zum Verkauf an.

Renate Giesen
Frau Giesen präsentiert ihre Bilderschau und Dias vom Nibelungensteig.
Conny Neuroth zeigt und verkauft Stoffe im Foyer.

Dr. Jung
Er stellt das Drachenmuseum vor. Ein Teil des Drachenmuseums ist im Bürgerturm eingerichtet. Im Foyer gibt es Hinweise auf Führungen durch den Bürgerturm. Dr. Jung bietet an diesem Tag Führung an.

Der Heilpflanzengarten stellt sich anhand von Bildern vor. Bild von der blühenden Apothekerrose.

Zudem Olga Malkovskaja und andere Künstler stellen Bilder aus / Bilderatelier

Die Bürgerquelle ist entstanden aus den Aktivitäten der Lokalen Agenda 21. Auf der Homepage der Stadt Lindenfels können sie sich unter dem Stichpunkt Agenda über das Neuteste von der Bürgerquelle informieren.
Interessierte, die bei der Bürgerquelle mitmachen wollen, können sich bei Frau Giesen unter der Telefonnummer 06255/2729 melden.

Der Ökomarkt findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Er ist ein beliebter Treffpunkt für alle Interessierten, für Menschen, die gerne Menschen begegnen, die Vollwertkost genießen oder einfach durch die Burgstraße mit Blick auf die Burg bummeln.

Naturprodukte, Bio-Spezialitäten zum Essen, Dienstleistungsangebote, Informationen bietet der Lindenfelser Ökomark an.
Zudem lockt der Lindenfelser Ökomarkt dieses Jahr mit einem großem Event-Angebot. Gleich an sechs Ständen können Besucher aktiv werden.
Fossilien gießen bieten die Ranger vom Geopark Bergstraße Odenwald an.
Ammoniten, Nautiliten und Co. können nach belieben selbst gestaltet werden.

Die Drachenschule Odenwald lädt ein zum Edelstein suchen und finden.

Trommeln auf Djembé, Bongos und Cajons leitet die Trommlerin Helma Eller an. Auch verschiedenen Kleinperkussionsinstrumente können bei den Workshops eingesetzt werden

Die Inhaber der Lindenfelser Discothek Ye Old Carriage Inn werden Jonglage vorführen. Bälle, Zitronen und manches mehr werden durch die Luft fliegen. Alle können Mitmachen und Spaß haben.

Töpfern können Besucher am Stand der Töpferwerkstatt Hartwig aus Fürth Erlenbach.
Die Werkstücke können auch im Ofen gebrannt werden und später in der Werkstatt abgeholt werden.

Und bei Terra Luna aus Reichelsheim gibt es alles was gebraucht wird um hochwertiges Badesalz selber herzustellen. Unter Anleitung von Ursula Lerche können Interessenten individuelle Kreationen entstehen lassen.
Die Organisation des Ökomarktes liegt in der Hand von Sigrid Völker und Karin Klieber von der Umweltberatung des Abwasserverbandes Obere Gersprenz in Zusammenarbeit mit dem Kur- und Touristikservice der Stadt Lindenfels.

Quelle: Stadt Lindenfels – Kur- und Touristikservice

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis