Energiewechsel

Lindenfels: Open Air Kino im Schwimmbad Lindenfels

Pressemeldung vom 7. August 2009, 14:46 Uhr

Lindenfels. Auch in diesem Jahr wird es in Lindenfels wieder die Open-Air-Kino-Zeit geben. So am Dienstag, dem 11. August, Beginn 21.45 Uhr, im Schwimmbad in Lindenfels. In diesem Jahr steht der seit 1. Juli in den Kinos ausgestrahlte Flm „Ice Age 3“ auf dem Programm.

Aus dem Inhalt:

Als sich Nachwuchs bei den Mammuts Manny und Ellie ankündigt, fühlt sich Faultier Sid ausgegrenzt und sucht neuen Familienanschluss. Bei der Brut einer T-Rex-Dame entdeckt er unangebrachte Versorgerinstinkte, wird in eine unterirdische Welt verschleppt, die von gewaltigen Dinosauriern bevölkert wird. Als seine Freunde dorthin aufbrechen, um ihn zu befreien, entdecken sie in einem kleinen Kerl einen großen Anführer. Das tollkühne Wiesel Buck, das sein Leben dem Kampf gegen den fürchterlichsten aller Fleischfresser gewidmet hat.

Frostbeulen, Frühling, jetzt wieder Frieren. Auch in „Ice Age 3“ ändern sich die Temperaturen … und mit ihnen die beliebten Figuren. Manni und seine quirlige Flokati-Braut Ellie erwarten Nachwuchs. Guter Hoffnung ist auch Sid, der Mammut-Kleinfamilie noch näher auf den Pelz rücken zu können.

Doch als Manni auf Privatsphäre pocht, gründet Sid seinen eigenen Clan. Drei gefundene Eier sind dafür ein Top-Start. Dumm nur, dass die geschlüpften Kids andere Fressgewohnheiten und einen T-Rex als Mutter haben. So kommt Tiger Diego, vom Abhängen mit Faultieren und trägen Kolossen fast verweichlicht, endlich zum ersehnten Adrenalinkick, bei dem er seine Säbelzähne zeigen kann.

Denn durch das Chaos, das Sid mit seinen plötzlichen Versorgerinstinkten stiftet, finden sich die Freunde in einer unterirdischen Welt wieder. Dort erwarten sie spektakuläre Eindrücke, neue Herausforderungen und eine ihnen bisher unbekannte Tierart, die Manni & Co auf dem Speisezettel haben: Dinosaurier.

Auch die dritte animierte Eiszeit brilliert mit perfekter Situationskomik und visuellen Gags, die frisch und alles andere als aufgetaut wirken. Natürlich hat auch Fan-Favorit Scrat wieder hinreissende Auftritte – mit der Nuss und einer verführerischen Artgenossin, die mit allen Mitteln – ein echtes Pelzluder – um Scrats Schatz kämpft. Und als Super-Bonus gibt es noch Buck, ein einäugiges Wiesel, das Dinos jagt. In dieser Welt sind wirklich Wunder zu Hause.

Die Stadt Lindenfels und das Erbacher Lichtspielhaus laden zu diesem Open-Air-Kino-Erlebnis auf der Großbildleinwand recht herzlich ins Schwimmbad nach Lindenfels ein (Einlass ab 20.30 Uhr). Die Besucher möchten bitte eine Sitzgelegenheit mitbringen.

Quelle: Stadt Lindenfels – Kur- und Touristikservice

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis