Energiewechsel

Lorch: Ministerpräsident Kurt Beck kommt am Sonntag auch nach Lorch

Pressemeldung vom 22. Juni 2011, 14:01 Uhr

20. Jubiläum des autofreien Sonntags / Abwechslungsreiches Angebot bei Tal toTal in Lorch und Lorchhausen

Der Rheinland-Pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck wird beim Tal toTal nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung in Kaub auf seiner anschließenden Radtour auch die Orte Lorchhausen und Lorch besuchen. Die Eröffnung des Tal toTal findet am Sonntag, 26. Juni 2011, um 10.00 Uhr vor dem Blücherdenkmal in Kaub statt. Anschließend radelt der Ministerpräsident von Kaub aus – in Begleitung des Lorcher Bürgermeisters Jürgen Helbing, Stadtverordnetenvorsteher Joachim Eckert und dem Ersten Stadtrat Karl-Heinz Augustin – in den hessischen Weinort Lorchhausen und macht dort um ca. 10.45 Uhr einen Stopp auf dem Parkplatz Wasem bei den Verpflegungsständen des Vereinsrings Lorchhausen. Dort wird er von dem Welterbebeauftragten des Rheingau-Taunus-Kreises, Karl Ottes, Ortsvorsteher Thomas Schott und dem stellvertr. Ortsvorsteher Ulrich Söhn empfangen. Weiter geht die Radtour dann nach Lorch zum Wassersportverein neben der Einfahrt Autofähre. Rheingau-Taunus-Landrat Burkhard Albers, der 1. Vorsitzende des Wassersportvereins, Karl Lichtblau, sowie der 2. Vors. u. Stadtrat Volker Lewalter werden den Ministerpräsidenten dort um ca. 11.15 Uhr begrüßen.

Bei der Veranstaltung Tal toTal am kommenden Sonntag handelt es sich um die 20. Veranstaltung des autofreien Erlebnistages im Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die Bundesstraßen B 9 zwischen Bingen und Koblenz und die B 42 von Rüdesheim bis Lahnstein sind von 9.00 – 19.00 Uhr für den motorisierten Verkehr gesperrt. Insgesamt haben Fahrradfahrer und Inline-Skater 120 km freie Fahrt durch das Welterbetal.

Auch in Lorch und Lorchhausen wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. In Lorchhausen sorgen die Stände des Vereinsrings Lorchhausen für das leibliche Wohl. Die Band „Repas“ sorgt für die musikalische Unterhaltung. In Lorch gibt es auf der alten B 42 Informationsstände der Süwag über E-Mobility mit Elektrofahrzeugen und Elektrofahrrädern und der AOK Hessen mit Slackrack-Aktionsgeräten und T-Shirts. Für das leibliche Wohl sorgen der Wassersportverein Lorch, Zum Kesselflicker, FWG Lorch, Thailändische Spezialitäten Hauch und Eis-Anselmo. Ein weiterer Verpflegungsstand befindet sich an der Einfahrt zum Camping Suleika im Bodenthal zwischen Lorch und Assmannshausen.

Quelle: Stadt Lorch

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis