Energiewechsel

Lorch: Stadt Lorch präsentierte sich auf der BUGA in Koblenz

Pressemeldung vom 21. Juni 2011, 11:17 Uhr

Die Romantische Rhein Tourismus GmbH ist mit einer voll ausgestatteten Tourist-Information auf der Festung Ehrenbreitstein vertreten. In den historischen Festungsgemäuern, der sogenannten „Langen Linie“ präsentiert sich der Rheinland-Pfalz-Tourismus mit seinen vier Schwerpunktthemen. In der dazugehörigen Tourist-Information können die auswärtigen Buga-Besucher gleich ihren nächsten Aufenthalt im Land planen. Bei den ersten Überlegungen zur Gestaltung des touristischen Angebotes auf der Buga im vergangenen Jahr hat Claudia Schwarz, Geschäftsführerin der Romantischen Rhein Tourismus GmbH, die Gelegenheit genutzt und die Besetzung der Tourist-Information übernommen. „Wie die ersten Wochen gezeigt haben, zieht die BUGA viele nationale und auch internationale Gäste an. Dies bietet uns eine gute Gelegenheit, die Buga-Besucher über die vielfältigen touristischen Angebote in unserer Region zu informieren, und zu einem Wiederholungsbesuch zu animieren.“

Die „Lange Linie“ ist fest in Rheinland-Pfälzischer Hand. So befindet sich die Tourist-Information ganz in der Nähe der Rheinland-Pfalz-Bühne, auf der sich am „Tag der Regionen“ Gemeinden aus Rheinland-Pfalz präsentieren. Die ganze Woche über sind zahlreiche Vereine aus der Region präsent und machen zusätzlich Werbung für das Reiseland. Auch die Tourist-Informationen entlang des Mittelrheines können tageweise die Gelegenheit nutzen, in der Tourist-Information auf Ihre Angebote aufmerksam zu machen. Diese Gelegenheit hat Ende Mai die Stadt Lorch am Rhein genutzt und mit ihrer Tourist Information auf der Bundesgartenschau in Koblenz für die Wein- und Kulturstadt Lorch geworben.

Quelle: Stadt Lorch

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis