Energiewechsel

Main-Taunus-Kreis: Brass bis Barock

Pressemeldung vom 15. September 2011, 14:53 Uhr

Main-Taunus-Konzerte – Landrat Berthold Gall legt Jahresprogramm vor

In der Saison 2011/2012 werden im Landratsamt acht „Main-Taunus-Konzerte“ gegeben. „Neben Barock und Wiener Walzer gibt es diesmal auch Michael Jackson zu hören“, kündigt Landrat Berthold Gall an. Das vielfältige Programm beinhaltet Musik aus fünf Jahrhunderten. Bei den zwei Kinder- und Familienkonzerten wird das Publikum mit allen Sinnen angesprochen und zum Mitmachen ermuntert.

Die Konzertreihe wird am 1. Oktober mit einem Kinder- und Familienkonzert des Ensembles „Happenstance“ eröffnet. Das Blockflötenquartett nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Moderator Berthold Mann-Vetter führt das Publikum vorbei an Antonio Vivaldi bis hin zum „King of Pop“ Michael Jackson, und lädt die jungen Zuhörer zum Mitmachen ein.

Am 23. Oktober sind im Landratsamt gleich zwei Chöre zu hören. Der Frauenchor Germania 1977 e.V. und der Frauenchor Lorsbach präsentieren eine bunte Auswahl an Operetten- bis hin zu Gospelstücken. Für dieses Konzert gibt es Karten bei Samen-Schlereth in Sindlingen (069/372954), in der Lorsbacher Apotheke (06192/26326) und beim Kundenservice des Main-Taunus-Kreises.

Am Sonntag, 27. November, sind Chöre und Instrumentalgruppen von drei Schulen des Kreises zu hören. Die Burg-Schule in Eppstein, die Georg-Kerschensteiner-Schule aus Schwalbach und die Hofheimer Philipp-Keim-Schule gestalten das Programm des Schülerkonzerts.

Ein ganz besonderes Konzertereignis findet am Sonntag, 4. Dezember, in Kooperation mit der Mendelssohn-Gesellschaft Main-Taunus e.V. statt. In den Rollen des Felix Mendelssohn Bartholdy und seiner Schwester Fanny präsentieren Schauspieler einen „komponierten Briefwechsel“. Leslie Malton und Felix von Manteuffel erzählen so die Geschichte der Fanny Hensel, die als Frau in ihren Talenten wenig gefördert wurde, während ihr Bruder als Komponist große Erfolge feierte. Die Pianistin Petra Woisetschläger sorgt für die musikalische Begleitung.

Am Sonntag, 22. Januar, lädt das „Kreisler-Quintett“ mit der Hofheimer Violinistin Almut Frenzel-Riehl zu dem Neujahrskonzert „Wiener Blut“ ein. Das Programm im Landratsamt widmet sich der Wiener Musik, vor allem Vater und Sohn Johann Strauß werden gespielt. Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Hofheim e.V. veranstaltet. Das Quintett wurde 2010 gegründet und erspielte sich schnell einen festen Platz in der Kammermusikreihe der Oper Frankfurt.

Das Blechbläserensemble „RSBrass“ ist in der Konzertreihe im Landratsamt gleich zweimal vertreten. Am Samstag, 4. Februar 2012, geben sie ein Kinder- und Familienkonzert. Das Ensemble kombiniert in „Das Tanzhühnchen Goldfüßchen“ Musik und Lesung. Bei Samba, Bossa Nova und Tango lädt das Tanzhühnchen zum Mittanzen und Mitmachen ein. Am Sonntag, 5. Februar, spielt das Blechbläserensemble „Musik aus fünf Jahrhunderten“. Vom Barock über Franz Schubert bis hin zu George Gerschwin sind große Komponisten aller Epochen vertreten.

Den Abschluss der Konzertreihe bildet das „Landes Jugend Jazz Orchester Hessen“. Am Freitag, 2. März, spielt die Big Band unter der Leitung von Wolfgang Diefenbach eine Auswahl herausragender Swing-Klassiker des „Great American Songbook“. Die Big Band zählt inzwischen zu den besten Jugend-Jazzorchestern in ganz Europa.

Die Konzerte finden alle im Plenarsaal des Landratsamts in Hofheim statt. Die Eintrittskarten kosten zwischen 11 und 20 Euro. Bei den beiden Kinder- und Familienkonzerten ist der Eintritt für drei Kinder je Erwachsenen kostenlos. Schüler, Studenten und Inhaber der Ehrenamtscard zahlen die Hälfte des Eintrittspreises. Erhältlich sind die Karten beim Kundenservice und bei der Kulturabteilung des Main-Taunus-Kreises, Tel. 06192 – 201-1337 oder -1320, sowie per Email unter kultur@mtk.org . Dort ist auch das Konzertprogramm erhältlich sowie in allen Rathäusern des Main-Taunus-Kreises.

Außerdem gibt es Karten bei den folgenden Vorverkaufsstellen: In der Buchhandlung am Alten Rathaus, Hauptstr. 38, in Hofheim (Tel. 06192- 287639); bei Frankfurt Ticket (Tel. 069- 1340-400, Fax 069-1340-444, www.frankfurt-ticket.de): in der B-Ebene der Hauptwache in Frankfurt, in der Galeria Kaufhof in Sulzbach und in Wiesbaden. Bei Frankfurt Ticket wird eine Vorverkaufsgebühr erhoben. Die Kasse öffnet jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Reihe „Main-Taunus-Konzerte“ sind auf der Internetseite des Main-Taunus-Kreises www.mtk.org zu finden.

Quelle: Büro der Kreisorgane Main-Taunus-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis