Energiewechsel

Main-Taunus-Kreis: „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“

Pressemeldung vom 25. Februar 2013, 10:59 Uhr

Internationaler Frauentag: Vortrag, Musik und Film im Landratsamt

Um das Thema „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ geht es am Freitag, 8. März, im Landratsamt bei einem Vortrag und einem Film. Anlass ist der internationale Frauentag. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr, die Teilnahme kostet – inklusive Sekt und Imbiss – fünf Euro.

Das Thema sei hochaktuell, so die Familiendezernentin, Kreisbeigeordnete Ingrid Hasse. „Der Bruttolohn einer Frau liegt durchschnittlich um 22 Prozent unter dem eines Mannes.“ Die Gründe hierfür seien vielschichtig: „Es fängt schon damit an, dass Frauen sich oft für wenig einträgliche Berufe entscheiden. Häufig stecken sie wegen der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen beruflich zurück. Und oft geht es auch um simple Diskriminierung.“

Die Veranstaltung im Landratsamt beginnt mit einem Imbiss, währenddessen unterhält die Sängerin Claudia Langolf die Besucherinnen mit charmanten, frechen und frivolen Liedern. Dann gibt es einen Kurzvortrag der Diplomkauffrau Susanne Leithoff zum Thema „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“. Im Anschluss wird ein britischer Film aus dem Jahr 2010 mit Sally Hawkins gezeigt. Von der Kritik als „eine erfrischende Mischung aus Sozialdrama und Komödie“ gelobt, geht es darin um den ersten Frauenstreik in der Geschichte Großbritanniens, der 1968 im Ford-Werk Dagenham stattfand.

Nähere Auskünfte gibt es unter der Telefonnumer 06192/ 2011716 oder per Email an frauen-familie@mtk.org . Veranstalter sind der Main-Taunus-Kreis, die Gleichstellungsstellen und Frauenbüros der Städte und Gemeinden, Verbände, Vereine und Parteien. Rund um den Internationalen Frauentag gibt es in beinahe allen Kommunen im Kreis Vorträge, Lesungen und Workshops. Das Programm steht auf der Homepage des Kreises unter www.mtk.org .

Quelle: Main-Taunus-Kreis / Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis