Energiewechsel

Main-Taunus-Kreis: Kreativität auf der Leinwand

Pressemeldung vom 2. Oktober 2012, 12:36 Uhr

1. Kinder- und Jugendmedienfestival „Flimmer“ – Einsendeschluss 30. November

Für das 1. Kinder- und Jugendmedienfestival „Flimmer“ im Main-Taunus-Kreis können ab sofort Beiträge eingereicht werden. Wie Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt, können die Produktionen bis zum 30. November eingesandt werden. Organisiert wird das Festival vom Jugendbildungswerk des Main-Taunus-Kreises gemeinsam mit der Jugendarbeit in Hochheim und der „mobilen beratung Flörsheim“. „Mit dem Wettbewerb leisten wir einen Beitrag zu verantwortungsbewusstem Umgang mit den Medien und fördern die Kreativität“, so Kollmeier.

Mitmachen können Schulklassen, Jugendhauscliquen, Konfirmationsgruppen, Kindereinrichtungen und als Einzelpersonen alle Kinder und Jugendliche aus dem Main-Taunus-Kreis. Es können Videos, Trickfilme, Fotoclips und andere Medienproduktionen eingesendet werden.

In den Kategorien Kinder und Jugendliche werden jeweils drei Produktionen ausgezeichnet; zusätzlich wird ein Publikumspreis verliehen.

Zu gewinnen sind die Figur „Flimmer“, außerdem Kinogutscheine und weitere Sachpreise.

Gezeigt werden die Beiträge am Mittwoch, 30. Januar 2013, im „Cinepark“ Hofheim. Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Die Produktionen können an das Jugendbildungswerk geschickt werden (Jugendbildungswerk Main-Taunus-Kreis, Bettina Graf, Am Kreishaus 1-5, 65719 Hofheim). Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen gibt es im Internet unter www.flimmer-mtk.de.

Quelle: Main-Taunus-Kreis – Büro der Kreisorgane

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis