Energiewechsel

Main-Taunus-Kreis: Vom MTK ins Europaparlament

Pressemeldung vom 4. Oktober 2012, 14:51 Uhr

Besuchergruppe nahm auf Studienfahrt an Sitzung in Straßburg teil

Zum vierten Mal hat das Europabüro des Main-Taunus-Kreises eine Studienfahrt ins Europäische Parlament nach Straßburg organisiert. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, nutzten die Bürger auch ein Gespräch mit dem Europaabgeordneten Thomas Mann zu zahlreichen Fragen rund um das Thema Europa. Unter anderem wurde über die Schuldenkrise, die zunehmende Belastung durch Fluglärm und die Arbeitsweise der Abgeordneten an den beiden Standorten Brüssel und Straßburg diskutiert.

„Nur gut informierte Bürgerinnen und Bürger können bei Wahlen die Zukunft Europas verantwortungsvoll mitbestimmen und mitgestalten. Wir hoffen, dass wir mit den MTK-Studienfahrten den Menschen Europa ein wenig näher bringen können“, so Cyriax.

„Ich bin sehr froh, Europa einmal so hautnah erlebt zu haben. Die Informationen, die wir von Herrn Mann erhalten haben, waren wirklich sehr interessant, ich hätte ihm noch stundenlang zuhören können“, so eine Teilnehmerin. Auch die Plenarsitzung sei sehr spannend, dort habe die Gruppe die Diskussion um eine europäische Bankenunion erlebt.“ Die Studienreise sei „rundum gelungen und sehr informativ“, stellte ein weiterer Teilnehmer fest.

Außer dem Parlamentsbesuch war für die Teilnehmer eine Bootsfahrt auf der Ill organisiert worden. Die verbleibende freie Zeit wurde zu einem Stadtrundgang oder der Besichtigung des Straßburger Münsters genutzt.

„Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei diesen Studienfahrten sind immer sehr positiv, so dass auch in Zukunft weitere Reisen nach Straßburg geplant sind“, so die Europabeauftragte des Main-Taunus-Kreises, Jutta Wenzke. Anmeldung für die nächste Studienfahrt werden von Januar 2013 an wieder angenommen (Jutta Wenzke, Tel.: 06192/201-2170, Fax: 06192/201-1721 oder E-Mail: jutta.wenzke@mtk.org).

Quelle: Main-Taunus-Kreis – Büro der Kreisorgane

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis