Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Alarm am Hahn: Gesundheitsamt informiert am Weltwassertag

Pressemeldung vom 14. März 2017, 15:30 Uhr

Anlässlich des Weltwassertages am Mittwoch, 22. März 2017, informiert der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seinem Gesundheitsamt über das wichtigste Lebensmittel und die Aufgaben, die der Überwachungsbehörde zur Sicherstellung einer einwandfreien Trinkwasserqualität zukommen.

In der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes im Foyer des Marburger Landratsamtes (Im Lichtenholz 60, Marburg-Cappel) für alle Fragen rund um das Thema Trinkwasser, die Überwachungstätigkeit des Gesundheitsamtes sowie für Beratung bei speziellen Problemen zur Verfügung.

Interessierte haben außerdem die Möglichkeiten, sich in einem stündlich wiederholten Fachvortrag über Technik und Tücken der hauseigenen Wasserinstallation zu informieren. Unter dem pointierten Titel: „Alarm am Hahn! Auf die letzten Meter kommt es an!“ verdeutlicht das Gesundheitsamt, dass ungeeignete Materialien, unzureichende Wartung und unzulässiges Anzapfen der Wasserleitungen Verunreinigungen und Schadstoffbelastungen des Trinkwassers in der Hausinstallation verursachen können. Auch Fehler bei Planung, Einbau und Materialauswahl der Installation können zur Vermehrung von Krankheitserregern beitragen, die im Fall der Legionellen zu schweren, teilweise sogar tödlichen Lungenentzündungen führen können.

International steht der Weltwassertag in diesem Jahr unter dem Motto „wastewater“ (engl. für Abwasser). Hiermit soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass im Abwasser enthaltene Schadstoffe über verschiedene Wege auch eine Gefährdung der Trinkwasserqualität bedingen können und dass jeder einzelne dazu beitragen kann, dies zu verhindern. Das Gesundheitsamt nennt in diesem Zusammenhang die fachgerechte Entsorgung von umweltbelastenden Stoffen wie Öle, Farben, Lacke oder Medikamente, aber auch den Verzicht auf Pestizide und Düngemittel.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis