Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Gerhard Lips wird zum Vorsitzenden des Gutachterausschusses des Landkreises bestellt

Pressemeldung vom 5. September 2011, 11:11 Uhr

Landrat Robert Fischbach hebt Bedeutung des Ausschusses hervor und dankt Lips
für sein langjähriges Engagement

Marburg-Biedenkopf – Der Kreisausschuss mit Landrat Robert Fischbach schlug
Vermessungsdirektor Gerhard Lips als Vorsitzenden des Gutachterausschusses
für Immobilienwerte im Landkreis Marburg-Biedenkopf vor. Präsident Dr.
Hansgerd Terlinden vom Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und
Geoinformation (HLBG) bestellte Lips nun erneut offiziell in dieses Amt.
Lips, im Hauptberuf Leiter des Amtes für Bodenmanagement Marburg, steht
diesem wichtigen Ausschuss bereits seit zwanzig Jahren vor. „Das steht nun
wirklich für Kontinuität und ich bin Herrn Lips sehr dankbar für sein
Engagement in dieser übernommenen Aufgabe, bei der er sein Fachwissen bestens
einbringen kann“, sagte Landrat Fischbach bei der Bestellung im Landratsamt.

Dr. Terlinden lenkte das Augenmerk insbesondere auf den neuen
Immobilienmarktbericht, den die Geschäftsstelle des Ausschusses erstellt hat:
„Der Marktbericht stellt einen wesentlichen Baustein für die Transparenz auf
dem Grundstücksmarkt dar und dient Wirtschaft und Verwaltung wie auch den
Bürgerinnen und Bürgern als wertvolle Orientierung im Grundstücksverkehr.“ Er
verwies auch darauf, dass durch die Vernetzung der Gutachterausschüsse in
Hessen die Marktdaten in einen jährlich erscheinenden landesweiten
Immobilienmarktbericht einfließen, den die beim HLBG angesiedelte Zentrale
Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse herausgibt.

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte ist eine Einrichtung des Landes.
In ihm sind ausschließlich Fachleute wie beispielsweise Architekten,
Bauingenieure, Immobilienmakler, Finanzfachleute und Landwirte ehrenamtlich
tätig. Um seine Neutralität zu sichern, ist er unabhängig und an keinerlei
Weisungen gebunden. Seine Hauptaufgabe ist es, Transparenz auf dem
Immobilienmarkt herzustellen. Dazu erhält er u. a. Abschriften sämtlicher
Kaufverträge, wertet sie hinsichtlich wertrelevanter Merkmale aus und
speichert sie anonymisiert und unter Beachtung des Datenschutzes in einer
Datenbank. Er stellt regelmäßig Bodenrichtwerte fest, fertigt
Immobilienmarktberichte, ermittelt wertrelevante Daten und erstellt mit
Einverständnis der Eigentümer Gutachten auch für Privatleute. Der Ausschuss
bedient sich einer Geschäftsstelle, bei der man auch die Berichte und Daten
gegen Gebühren beziehen kann. Diese Geschäftsstelle ist beim Amt für
Bodenmanagement Marburg, Robert-Koch-Straße 17, 35037 Marburg eingerichtet.
Weitere Informationen unter www.gutachterausschuss.hessen.de.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf / Presse- und Kulturarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis