Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Kreis fördert Bau einer Mehrzweck-Sportanlage in Hartenrod

Pressemeldung vom 29. Oktober 2012, 14:51 Uhr

Landrat übergibt Zuwendungsbescheid in Höhe von 63.000 Euro

Marburg-Biedenkopf – Den Bescheid über eine Kreiszuwendung in Höhe von 63.000
Euro hat Landrat Robert Fischbach am Donnerstag den Verantwortlichen von SV
„Rot-Weiß“ Hartenrod und TV 1912 Hartenrod übergeben. Damit unterstützt der
Kreis den Bau einer Mehrzweckanlage mit Kunstrasenplatz und
Leichtathletikanlage in dem Bad Endbacher Ortsteil.

„Mit dieser Zuwendung aus Mitteln der Sportförderung würdigt der Kreis das
Engagement der beiden Sportvereine, die einen wichtigen Beitrag für die
Gesellschaft leisten“, betonte der Landrat. Eine Besonderheit sei, dass hier
zwei Vereine eine gemeinsame Sportanlage bauen und unterhalten werden. „Das
stärkt nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, es kann auch Vorbildfunktion
haben“, sagte Landrat Fischbach.

„Sportvereine haben generationenübergreifend eine wichtige gesellschaftliche
Aufgabe, die von den Akteuren vor und hinter den Kulissen ehrenamtlich
getragen werde“, stellte Landrat Fischbach fest. Daher sei das Geld hier
nicht nur gut aufgehoben sondern auch eine Investition in die Zukunft.

Die neue Sportanlage soll nicht nur den Aktivitäten der Vereine dienen
sondern auch für den Schulsport genutzt werden.

Zeitgleich mit der Übergabe des Förderbescheides durch Landrat Robert
Fischbach übergab der hessische Innenminister Boris Rhein in Bad Endbach
einen Förderbescheid des Landes in Höhe von 160.000 Euro für den Bau der
Mehrzwecksportanlage. Außerdem fördert das Land Hessen in der Gemeinde Bad
Endbach die Beschaffung eines neuen Feuerwehfahrzeuges
(Hilfeleistungslöschfahrzeug – HLF 20) für den Ortsteil Hartenrod mit 98.000
Euro sowie den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Wommelshausen
mit 192.000 Euro. Die entsprechenden Förderbescheide übergab der
Innenminister ebenfalls.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis