Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Kreis investiert als Schulträger 210.000 Euro in die Mittelpunktschule in Breidenbach

Pressemeldung vom 6. Juni 2011, 11:02 Uhr

Verbesserung des Lernumfelds und bauliche Sanierungsmaßnahmen sorgen für gute
Rahmenbedingungen für Schüler und Lehrer / Sonderinvestitionsprogramm
erleichtert Investitionen.

Marburg-Biedenkopf – 210.000 Euro hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf als
Schulträger in die Verbesserung des Lernumfelds sowie in Sanierungsarbeiten
an der Mittelpunktschule Perftal in Breidenbach investiert. Im Rahmen einer
kleinen Feierstunde haben Landkreis und Schulgemeinde die Neuerungen am
Mittwoch eingeweiht. „Gute Rahmenbedingungen verbessern das Lernen und sorgen
dafür, dass sich die Schülerinnen und Schüler an der Schule wohlfühlen“,
sagte der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Dr. Karsten McGovern.

Mit Mitteln aus dem Sonderinvestitionsprogramm zur Verbesserung des
Lernumfeld konnte der Kreis den Werkraum sowie zwei Vorbereitungsräume in
Sachen Heizungs-, elektro- und Sanitärinstallation sanieren und
modernisieren, Decken und Wände streichen oder verputzen, die Raumakustik
verbessern, einen zusätzlichen Lagerraum sowie einen zweiten baulichen
Rettungsweg schaffen. Die Kosten für diese Maßnahmen belaufen sich auf etwa
53.000 Euro.

Die Möglichkeiten des Kunst- und Werkunterrichts wurden durch den Kauf neuer
Möbel, neuer Werkbänke und Materialschränke sowie durch neue Werkzeuge und
Maschinen – darunter neue Sägen, Bohrmaschinen, Hämmer, Feilen und Zangen –
weiter verbessert. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 74.000 Euro.

Aus originären Haushaltsmitteln des Kreises wurden zusätzlich 68.000 Euro für
die Sanierung und Neugestaltung der Treppenflurs im Grundschulaltbau, den Bau
einer Fluchttreppe für zwei Klassenräume im Obergeschoss, die Erneuerung von
Brandschutztüren, den Einbau einer Akustikdecke sowie den Einbau
energiesparender Beleuchtung im Obergeschoss aufgebracht. Weitere 15.000 Euro
wird der Landkreis noch in die Verbesserung des Außengeländes für eine
Treppenanlage und Pflasterarbeiten investieren.

„Durch diese Investitionen haben wir nicht nur die bauliche Situation an der
Mittelpunktschule Perftal modernisiert“, betonte Dr. McGovern. „Durch die
Aufwertung des Lernumfelds haben jetzt Schülerinnen und Schüler, aber auch
die Lehrkräfte bessere Bedingungen im Schul- und Lernalltag.“

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis