Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Kreis möchte Migranten politisch beteiligen

Pressemeldung vom 8. August 2016, 13:54 Uhr

Noch bis zum 14. August können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Marburg-Biedenkopf an einem Bürgerdialog zum Thema „Kommission zur politischen Beteiligung von Migrantinnen und Migranten“ beteiligen. Alle Ideen, Einschätzungen und Vorschläge dazu werden auf www.mein-marburg-biedenkopf.de gesammelt.

Um die Perspektiven und Ideen von Migrantinnen und Migranten in der Kreispolitik besser aufnehmen zu können, plant der Landkreis eine Kommission einzurichten, die den Kreisausschuss berät. Dazu hat am 11. Juli bereits ein offenes Migrantenforum im Landratsamt stattgefunden. Im Mittelpunkt der Diskussion stand dort wie auch aktuell auf der Online-Plattform die Fragen, was die neue Kommission bearbeiten soll, also Themen und Aufgaben, wie sie arbeiten könnte, also die Arbeitsweise und wer ihr angehören sollte, also die Frage nach den Mitgliedern.

Nach Abschluss der öffentlichen Ideensammlung wird das Büro für Integration des Landkreises einen Vorschlag zur Etablierung der Kommission für den Kreisausschuss erarbeiten.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis