Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Kreis zieht positive Bilanz des diesjährigen Energieforums am Landratsamt

Pressemeldung vom 21. September 2011, 15:46 Uhr

Mischung aus Fachausstellung und interessanten Vorträgen traf wieder den Nerv
der Besucherinnen und Besucher

Marburg-Biedenkopf – Trotz des plötzlichen, verfrühten und wetterbedingten
Endes am Sonntagnachmittag hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf eine positive
Bilanz des diesjährigen Energieforums gezogen. „Wir haben den Besucherinnen
und Besuchern wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm
geboten“, stellte Landrat Robert Fischbach fest. Die informative Ausstellung
zu den Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energie und sehr interessante
Vorträge von ausgewiesenen Fachleuten hätten einmal mehr den Nerv des
Publikums getroffen.

Zu den Höhepunkten zählte dabei auch die Siegerehrung des Malwettbewerbs mit
dem Titel „Prima Klima“, den der Landkreis in Zusammenarbeit mit dem
Staatlichen Schulamt an den Grundschulen veranstaltet hat. „Die Resonanz war
riesig. Die Kinder haben mehr als 1.000 selbst gemalte Bilder eingereicht und
die Besucher der Messe konnten dann über das schönste Bild abstimmen“,
erläutere Landrat Fischbach. Die Kinder hätten sich sehr anschaulich und auch
fantasievoll mit den Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien auseinander
gesetzt und dabei auch echte Zukunftsvision entwickelt und zu Papier
gebracht. „Wir haben erreicht, dass sich die Generation, die in 20 oder 30
Jahren Verantwortung trägt und Entscheidungen trifft, mit diesem wichtigen
Zukunftsthema altersgerecht beschäftigt“, so Fischbach weiter.

Das schönste Gemeinschaftsbild, also ein Werk, an dem eine ganze Klase
beteiligt war, kam von der Emil-von-Behring-Schule in Marburg. Der Preis:
1.000 Euro für die Schulhofgestaltung.

Bei den Einzelwerken hatte Svea Drescher von der Grundschule Niederweimar die
Nase vorn. Sie bekommt eine Videokamera mit Solar-Ladegerät und die Schule
erhält ebenfalls 1.000 Euro für die Schulhofgestaltung.

Auf Platz drei wurde das Bild von Josephine Weiß von der Grundschule
Cyriaxweimar gewählt. Sie bekommt dafür einen IPod mit Solarladegerät, die
Schule kann sich über 750 Euro freuen.

Auf den dritten Platz wählten die Messebesucher das Bild von Wiebke Hebald
von der Freiherr-vom-Stein-Schule Gladenbach. Sie kann sich über eine
Digitalkamera mit Solarladegerät freuen, die Schule erhält 500 Euro für die
Schulhofgestaltung.

Die Klasse 4a der Grundschule Schönstadt erhält als Sonderpreis einen
Klassensatz Solarflitzer, weil sie am schnellsten ihre Bilder eingereicht
hat.

Unterstützt wurde der Malwettbewerb durch die Sparkasse Marburg-Biedenkopf
und die EON-Mitte.

In Verbindung mit dem Kinderprogramm war die Energiemesse am Landratsamt
wieder ein Ausflugsziel für die ganze Familie und auch von den Ausstellern
kamen positive Rückmeldungen über zahlreiche Kundengespräche. „Leider hat uns
das Wetter am frühen Sonntagnachmittag einen Strich durch die Rechnung
gemacht, so dass wir die Messe verfrüht abbrechen mussten“, so der Landrat.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis