Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Landrat Robert Fischbach stellt das überarbeitete Informationsblatt „Daten – Fakten – Informationen“ sowie das neue Design der Landkreisveröffentlichungen vor

Pressemeldung vom 20. August 2009, 10:18 Uhr

Marburg-Biedenkopf. „Auch in Punkto Design muss man immer wieder einmal schauen, wie man sich verbessern kann. Wir haben ein neues Design auf den Weg gebracht, dass nunmehr bei allen Veröffentlichungen des Kreises wiederzufinden sein soll“, sagte Landrat Robert Fischbach. Unsere Kunden, so der Landrat, sollen möglichst direkt erkennen können, dass es sich um eine Veröffentlichung des Landkreises handelt. Die Erstellung des neuen Corporate Designs für alle Veröffentlichungen wird bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Landrat Fischbach bedankte sich bei Helge Neubauer von der Firma Neubauer – Grafikdesign & Illustration aus Marburg, der die neue Linie in enger Abstimmung mit der Kreisverwaltung entwickelte. Aus dessen Sicht steht besonders der Aspekt einer klaren Absenderadresse des Landkreises im Vordergrund: „Ich habe Augenmerk darauf gelegt, dass Intentionen und Wertvorstellungen des Landkreises auch in der Gestaltung gut erkennbar werden. Leitgedanken wie ‚Bürgernähe‘, ‚Offenheit‘ und ‚Sachlichkeit‘ haben eine Orientierung des grafischen Erscheinungsbilds ermöglicht, mit dem Ziel, den vielfältigen Veröffentlichungen des Landkreises ein wiedererkennbares Gesicht zu geben.“

In diesem Rahmen ist zum Beispiel auch das Blau des Logos in ein klareres Blau verändert worden.

Der Faltprospekt „Daten – Fakten – Informationen“ wurde überarbeitet und enthält wichtige aktuelle Informationen zum Landkreis und zur Kreisverwaltung.

Von den Einwohnerzahlen über die politischen Gremien bis hin zu einigen Kontaktadressen finden Interessierte hier hilfreiche Informationen und Übersichten“, so Landrat Fischbach.

Der Prospekt ist kostenlos in der Kreisverwaltung und ab kommender Woche in in der Außenstelle der Kreisverwaltung in Biedenkopf zu erhalten. Außerdem befinden sich diese Informationen als PDF-Dokument auch im Internet unter www.marburg-biedenkopf.de, dann Bürgerservice, dann unter Wissenswertes und Statistik und schließlich unter Daten und Fakten.

Quelle: Stadt Marburg – Pressestelle (Marburg-Biedenkopf)

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis