Energiewechsel

Marburg-Biedenkopf: Volkshochschule bietet Wanderung in Rosenthal an

Pressemeldung vom 10. Juni 2015, 16:14 Uhr

Tour steht unter dem Motto ?Rosen für den Erzbischof?

Marburg-Biedenkopf ? Unter dem Titel ?Rosen für den Erzbischof? bietet die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf am Freitag, 26. Juni 2015, eine Wanderung in Rosenthal im Burgwald an.

Mitten im Burgwald liegt die kleinste selbstständige Stadt Hessens: Rosenthal. Gegründet vom Mainzer Erzbischof, der sich im Kampf mit den hessischen Landgrafen einen weiteren Trumpf verschaffen wollte. Die Bewohner von rund einem Dutzend Dörfer aus der Umgebung, die nach und nach aufgegeben wurden, bildeten die erste Einwohnerschaft.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wanderung durchwandern die kleine aber sehenswerte Altstadt, folgen ein Stück dem Wildrosenpfad und erfahren Wissenswertes über die alten Grenzsteine, die Rosenthals Gebiet markierten. Eine Einkehr im Rosengarten bildet den Abschluss der Rundwanderung.

Die Teilnehmenden treffen sich am Freitag, 26. Juni 2015, um 16:00 Uhr in Rosenthal an der Seegerteichhütte (an der Straße nach Ernsthausen). Die Wanderstrecke ist etwa sechs Kilometer lang und endet gegen 19:30 Uhr. Die Teilnahme kostet 8 Euro pro Person.

Anmeldung und weitere Information bei der vhs Marburg-Biedenkopf, Frau Steitz, Telefon: 06421 405-6712.

Quelle: Landkreis Marburg-Biedenkopf

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis